CBH Rechtsanwälte

Stand: 05.09.2022

Köln

Bewertung

Die Praxis hat seit jeher einen Mix aus Transaktionen für regionale Mittelstandsunternehmen sowie Inbound-Arbeit (nicht zuletzt aus den USA), die aus einem Netzwerk von befreundeten Kanzleien kommt. Heuser hat sich in die Rolle der Nachfolgerin des erfahrenen Partners Korten eingearbeitet u. die Tätigkeit um Deals für Finanzinvestoren (z.B. Eos) erweitert – besonders bedeutsam ist hier, dass sie den Mandanten bei einem früheren Deal auf der Gegenseite auf sich aufmerksam machte. Ein Highlight war die Arbeit für den hochkomplexen Verkauf von A1 mobil inkl. grenzüberschr. Strukturierung. Hemmschuh der Praxis ist nach wie vor ihre Größe u. die Schwierigkeit, genügend Associates zu rekrutieren, um das Wachstum zu forcieren.

Stärken

Betreuung von Mid-Cap-Deals mit Auslandsbezug.

Oft empfohlen

Dieter Korten, Andrea Heuser

Team

3 Partner, 1 Counsel, 2 Associates, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Dt. u. internat. Transaktionen sowohl für Mittelstand als auch für größere Konzerne (meist 2-stell. Mio-€-Bereich). Erfahrung im Gesundheitssektor. Eingespielte Zusammenarbeit im Netzwerk Iurope. Auch Kartell- u. Gesellsch.recht. Notariat im Berliner Büro.

Mandate

Hansalinie-A1 u. Johann Bunte bei Verkauf von A1 mobil an luxemb. Holding; Durel Beteiligungen bei Kauf von Anteilen an Durel GmbH; Karl Georg Beteiligung bei gepl. Kauf von Kranservice-Unternehmen; Oertel & Prümm bei Aufnahme von Private-Equity-Investor; Wolfgang Schmidt Familienstiftung bei Verkauf von HSO Herbert Schmidt an MacDermid Enthone; EOS Partners bei versch. Akquisitionen.