Eversheds Sutherland

Stand: 05.09.2022

München, Düsseldorf, Berlin, Hamburg

Bewertung

Die M&A-Praxis kommt dank ihrer guten Vernetzung häufig bei paneurop. Transaktionen zum Zuge. Sie begleitete zuletzt etwa grenzüberschr. Deals von Benteler u. Knorr-Bremse, erstmalig vertrauten die Aryza Groupe u. RSBG (RAG Stiftung) der Kanzlei Transaktionen an. Deutl. visibler wurden jüngere Partner wie Holle (der wiederholt vom US-Konzern Sherwin-Williams eingebunden wurde) u. Cross, der europaw. für den Rechenzentrumsbetreiber CyrusOne den Kauf durch KKR u. Global Infrastructure Partners beriet. Mit diesem gut bestellten Feld wollte der langj. Praxisleiter Lamberts den Staffelstab zum Mai an die neuen Co-Leiter Brickwedde u. Prüßner weiterreichen, die jeweils sehr treue Mandanten haben. Doch Prüßner entschloss sich, mit 2 weiteren Sal.-Partnern zu Norton Rose zu wechseln, was Eversheds’ Ausbaubemühungen einen kräftigen Dämpfer versetzte. Im Gegenzug konnte die Kanzlei jedoch den versierten Transaktionsanwalt Schniepp aus einer gr. Big Four-Gesellschaft gewinnen, der zum Jahreswechsel in Frankfurt das 5. Büro für Eversheds hierzulande eröffnet.

Stärken

Großes ww. Netzwerk. Erfahrung mit innovativen Service- u. Honorarmodellen.

Oft empfohlen

Christof Lamberts („fairer u. klar strukturierter Verhandler“, Wettbewerber), Holger Holle, Anthony Cross, Dr. Werner Brickwedde

Team

3 Eq.-Partner, 7 Sal.-Partner, 5 Counsel, 9 Associates

Partnerwechsel

Dr. Steffen Schniepp (von PricewaterhouseCoopers Legal); Dr. Maximilian Findeisen, Dr. Michael Prüßner, Sven Schweneke (alle zu Norton Rose Fulbright)

Schwerpunkte

Dt. wie internat. Transaktionen im Energie- u. Immobiliensektor sowie im TMT-Bereich. Breites Spektrum im Gesellschafts- u. Kapitalmarktrecht (inkl. Steuern, Finanzierungen). Stark im transaktionsbegleitenden Arbeits-– u. Kartellrecht.

Mandate

CyrusOne bei öffentl. Übernahme durch KKR u. Global Infrastructure Partner; Rolls-Royce Power Systems bei Beteiligung an Hoeller Electrolyzer (Anlagenbauer für Wasserstoffproduktion); Aryza bei Kauf von Collenda; Burger King zu anteiligem Verkauf von Burger King Germany; DNV (Norwegen) zu Kauf von Medcert; Element Solutions zu Kauf von Coventya; FotoWare (Norwegen) bei Kauf von Xenario (GB); Hanwha Q-Cells zu Kauf einer Fotovoltaik-Projektentwicklungspipeline; Enel Green Power zu Mehrheitsbeteiligung an PV-Projektentwickler; Vantage Data Centers bei Kauf eines Rechenzentrums (FRA1 Campus).