Friedrich Graf von Westphalen & Partner

Stand: 05.09.2022

Freiburg, Köln, Frankfurt

Bewertung

Die M&A-Praxis zählt gehobene Mittelständler u. internat. Konzerne zu ihrer Kernklientel. Diese begleitet sie bei z.T. komplexen Deals, auch über mehrere Länder hinweg: Dies war sichtbar beim Kauf von Silexia durch den US-Halbleiterhersteller Xilinx, der im Wege einer sog. Dreieicksverschmelzung erfolgte. Dem kontinuierl. Ausbau der verg. Jahre versetzten die bisherigen Praxisleiter Mayer u. Manz allerdings selbst einen gehörigen Dämpfer, indem sie mit einem 10-köpf. Team, zu dem auch die jüngeren Partner Barth u. Münchbach gehören, im Sommer zu Advant Beiten wechselten. Sie werden auch ihre eingespielten internat. Kontakte mitnehmen, wie etwa zur Schweizer Kanzlei Kellerhals Carrad. Auch wenn der Wechsel für Aufsehen sorgte u. noch lange nachhallen dürfte, auch in der Stammklientel von FGvW, so verblieben rund 2/3 der Transaktionsmannschaft bei der Kanzlei. Davon arbeiten allein 7 Corporate-Partner in Freiburg. Damit dürfte bei FGvW über die Mid-Cap- u. Nachfolgeberatung hinaus auch die branchenspezif. M&A-Beratung im Gesundheitswesen fortgesetzt werden können.

Stärken

Grenzüberschr. Mid-Cap-Deals. Gute, internat. Vernetzung im Gesundheitssektor. Eingespielter Südamerika-Desk.

Oft empfohlen

Dr. Hendrik Thies, Dr. Stefan Lammel („sehr effizient“, „immer gute Zusammenarbeit“, Wettbewerber), Dr. Jan Martens, Dr. Alexander Hartmann („exzellenter Jurist, schnell u. lösungsorientiert“, Wettbewerber)

Team

9 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 10 Associates

Partnerwechsel

Gerhard Manz, Dr. Barbara Mayer, Dr. Jan Barth, Dr. Birgit Münchbach (alle zu Advant Beiten)

Schwerpunkte

Transaktionen für Familienunternehmen u. dt. Töchter von internat. Konzernen. Grenzüberschr. Arbeit. Gute Kompetenz im Gesundheitswesen. Distressed M&A, auch eng verknüpft mit Arbeitsrecht, sowie Pre- und Post-M&A-Strukturarbeit durch personelle Überschneidung zum Gesellschaftsrecht.

Mandate

Xilinx Inc. zu Kauf von Silexia; Cryptshare-CEO bei Anteilsverkauf u. zu Beteiligung an Pointshare AB; poln. Automobilzulieferer bei gepl. Zukauf in Dtl.; Dorner zu Investment der GUS-Gruppe; Mehrheitsgesellschafter zu Verkauf von IPS-Intelligent-Anteilen; Gesellschafter zu Verkauf der VDS Verkehrstechnik an Quarterhill; Dialysezentrum bei Verkauf an Klinikgruppe; Omega-Immobilien-Gruppe bei Verkauf einer Tochter-AG; Joint Venture aus SiebersPartner, VarioPark u. Lea 5 bei Verkauf einer Hightech-Firmenzentrale.