Gleiss Lutz

Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, München, Berlin, Hamburg

Bewertung

Die eingespielte M&A-Transaktionspraxis von GL kommt für gr. dt. Familiengesellschaften u. internat. Strategen gleichermaßen zum Einsatz. Sie gilt etwa als Stammkanzlei der dt. Schaeffler Group u. der jap. Mitsubishi Electric. Dass die Kanzlei auch eine bewährte M&A-Beraterin im regulierten Energiesektor u. im Gesundheitswesen ist, hat sich im Markt zwar herumgesprochen – das Renommee dafür heimsen bislang jedoch meist Kanzleien mit internat. Wurzeln ein. Sichtbare Fortschritte macht GL im Technologiebereich, wo sie Mrd-Deals vorweisen kann, wie z.B. AppLovins Erwerb von Adjust (mit Viciano Gofferje/Cascante) u. NECs Kauf des Bankensoftwareherstellers Avaloq (mit Burian). Mit dem Verkauf des Familienunternehmens Ritter in die USA u. dem Verkauf des Aluminiumgeschäfts der Metso-Gruppe nach Frankreich konnte GL einmal mehr ihre Kompetenz für Cross-Border-Transaktionen ausspielen u. weitere Nachweise erbringen, dass sich ihr Outbound-Geschäft erhöht. Eine personelle Lücke in HH schloss die Kanzlei mit dem Zugang einer aufstrebenden Private-Equity-Counsel, was ihr zugleich weiteres Transaktionswissen aus einer der führenden US-Kanzleien einbrachte. Bei öffentl. Übernahmen kamen ihr zuletzt eher flankierende Aufgaben zu – GL beriet etwa Perella Weinberg als Finanzberater der Vonovia. Dass die Kanzlei in der Post-Corona-Zeit aber mit ihrer langj. Erfahrung im Distressed-M&A punkten wird, steht wohl außer Zweifel.

Stärken

Stark im insolvenznahen M&A u. bei Verkaufsmandaten von Familiengesellschaften. Versierte Private-Equity-Praxis.

Oft empfohlen

Dr. Christian Cascante, Dr. Ralf Morshäuser („sehr hohes Niveau, pragmatische Beratung“, Mandant), Dr. Jochen Tyrolt („super Jurist, Dealmaker“, Wettbewerber), Dr. Cornelia Topf, Dr. Patrick Mossler („erfahrener Kollege, den wir gerne bei Kollisionen empfehlen“, Wettbewerber), Dr. Rainer Loges, Dr. Alexander Schwarz („Empfehlung im Konfliktfall, sehr guter Verhandler“, Wettbewerber), Dr. Michael Burian („sehr begabt u. erfahren“, Mandant; „angenehme Zusammenarbeit, pragmatisch“, Wettbewerber), Dr. Jan Balssen („zielorientiert, kollegialer Umgang“, Wettbewerber; Private Equity), Dr. Thomas Menke

Team

16 Eq.-Partner, 12 Sal.-Partner, 7 Counsel, 1 of Counsel, plus Associates

Schwerpunkte

Große Bandbreite an privaten u. öffentl. Deals. Auch stark in Private Equ. u. Vent. Capital u. Distressed M&A (Insolvenz/Restrukturierung), Energie, Unternehmensbez. Versichererberatung.

Mandate

Familiengesellschafter zu Verkauf der Ritter-Gruppe; Meggle-Gruppe bei Verkauf des kroatischen Geschäfts; Gesellschafter der Ruthmann-Gruppe bei Unternehmensverkauf; Gesellschafter der Triopt-Gruppe bei Anteilsverkauf; Metso-Outotec-Gruppe bei Verkauf des Aluminiumgeschäfts; Gründer u. weitere Gesellschafter der ubitricity bei Verkauf ihrer Anteile an Royal Dutch Shell; Conzetta bei Verkauf von FoamPartner an Recticel; AppLovin bei Kauf von Adjust; NEC bei Kauf der schweizerischen Avaloq Group; Gelita bei Beteiligung an türk. Gelatinehersteller SelJel; Sulzer bei Kauf der Haselmeier-Gruppe; AddLife bei Kauf der Vision Ophthalmology Group; ASML bei Kauf der Glas-Gruppe; Berylls-Gruppe bei Kauf von 3 insolventen Meku-Gesellschaften.