Poellath

Stand: 05.09.2022

München, Frankfurt, Berlin

Bewertung

Die M&A-Praxis ist besonders präsent bei der Beratung von Verkäufen durch das Management. Hier können Mandanten von Poellaths Erfahrung aus der Private-Equity- u. Venture-Capital-Beratung profitieren, da dieses Thema dort eine noch exponiertere Stellung einnimmt. Eine signifikante Zahl der Transaktionen spielte erneut im Gesundheits- sowie Techsektor. Bsph. ist hier der Kauf von Hedwell durch Mandantin SAP Fioneer, einem Joint Venture von Dediq u. SAP. Bei dessen Gründung hatte die Kanzlei bereits Dediq beraten.

Stärken

Gute Kontakte zu Familienunternehmen. Portfoliotransaktionen für Private-Equity-Häuser.

Oft empfohlen

Dr. Matthias Bruse, Dr. Andrea von Drygalski, Jens Hörmann, Dr. Michael Inhester („viel Erfahrung u. pragmatische Herangehensweise“, Wettbewerber), Dr. Frank Thiäner („pragmatisch u. sehr dealorientiert“, Wettbewerber), Christian Tönies, Philipp von Braunschweig, Dr. Eva Nase (öffentl. Übernahmen)

Team

14 Eq.-Partner, 3 Sal.-Partner, 8 Counsel, 20 Associates, 2 of Counsel

Schwerpunkte

Transaktionsbegleitung für Käufer u. Verkäufer, insbes. im Private-Equ.-u.-Vent.-Capital-Sektor, aber auch große Privatanleger, Anteilsinhaber, institutionelle Anleger (Versicherer, Stiftungen) u. Investmentbanken. Auch Nachfolge/Vermögen/Stiftungen.

Mandate

Vicampo Gründer zu Verkauf an Viva Wine; Release-42-Gruppe zu Verkauf an WIIT; Fire Holding zu Kauf von ABBS; Modehaus Konen zu Verkauf an Breuninger; Fact Finder zu Kauf von Loop 54; Porsche Automobil Holding zu Investition in Isar Aerospace; Management von Pumpenfabrik Wangen zu Verkauf an Silverfleet Capital; SAP Fioneer zu Kauf von Hedwell.