Rittershaus

Stand: 05.09.2022

Mannheim, Frankfurt

Bewertung

Die M&A-Praxis ist bekannt für die Beratung von CureVac u. Heidelberg Pharma, die v.a. vom Mannheimer Haupthaus geleistet wird. Daneben baut die Mittelstandskanzlei aber kontinuierl. das grenzüberschr. M&A-Geschäft aus: Während ein Frankfurter Partner die frz. Malt beim Kauf des Berliner Freelancer-Marktplatzes Comatch beriet, unterstützte eine erfahrene Partnerin den in München angesiedelten Italien-Desk um Magers, als dieser Verhandlungen für ein südeurop. Infrastrukturunternehmen führte. Nachdem sie im Herbst 2021 ein gr. immobilien-, energie- u. vergaberechtl. Team von Arnecke Sibeth Dabelstein gewann, konnte Rittershaus auch bei Transaktionen im Immobilien- u. Energiesektor visibler werden, etwa an der Seite von GRR Real Estate oder der Projektentwicklerin WindEV.

Stärken

Umfangr. Erfahrung in der Lifescience-Branche. Kompetenzen im Marken- u. Patentrecht sowie im Immobiliensektor. Starke Nachfolgepraxis u. anerkanntes Gesellschaftsrechtsteam.

Oft empfohlen

Verena Eisenlohr („kluge, durchsetzungsfähige Anwältin“, Wettbewerber), Marc Hauser, Dr. Matthias Uhl („lösungsorientiert u. pragmatisch“, Wettbewerber), Dr. Patrick Certa („kooperativ, lösungsorientiert“, Wettbewerber), Dr. Markus Bauer, Dr. Kirsten Girnth

Team

16 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 11 Associates

Schwerpunkte

Breite Mischung aus kl. u. mittelgr. Transaktionen, sowohl für Konzerne als auch die mittelständ. Mandanten, gut eingespieltes VC-Geschäft. Auch Distressed M&A u. Nachfolgeregelung. China-Desk (Mannheim) u. Italien-Desk (München) u. standortübergr. Spanisch sprechender Desk. Grenzüberschreitende Deals mit dem Kanzleinetzwerk Legalink.

Mandate

Axxessio bei Mehrheitsbeteiligung an UHP Software; ADB Safegate Germany bei Kauf von Protec Automation; Renaio Infrastrukturfonds zu Kauf von ital. Wasserkraftwerkbetreiber; Multi-Family-Office zu Kauf von Wasserkraftwerk; Jochen & Klaus Darmstädter Beteiligung zu Verkauf einer Immobiliengesellschaft; Malt zu Kauf von Comatch; Sax + Klee zu Kauf des Rebelein-Bohrgeschäfts; Lafam Holding zu Verkauf von IntraNav-Anteilen; Sanner Ventures zu Verkauf der Sanner-Gruppe.