Rödl & Partner

Stand: 05.09.2022

Nürnberg, Eschborn, Köln, Stuttgart, München, Hamburg, Berlin

Bewertung

Die MDP-Kanzlei verfügt über eine lang etablierte M&A-Praxis mit einem Schwerpunkt auf kl. bis mittelgr. Transaktionen, Familienunternehmen sowie auf grenzüberschr. Arbeit. So berät sie bei einer beträchtl. Anzahl von Deals, die Italien, Frankreich u. die Schweiz betreffen. In letzter Zeit spielten Deals in der Dienstleistungsbranche eine stärkere Rolle als zuvor. Mit ihren Teams in Nürnberg u. Ostwestfalen hat Rödl weiterhin einen signifikanten Anteil in Märkten, die von Wettbewerbern oft übersehen werden.

Stärken

Eigene Büros in zahlr. Ländern. Eingespielte, mittelständ. geprägte Steuerpraxis.

Oft empfohlen

Prof. Dr. Christian Rödl (Steuern), Michael Wiehl, Dr. Oliver Schmitt, Dr. Dirk Halm

Team

5 Eq.-Partner, 10 Sal.-Partner, 10 Counsel, 17 Associates

Schwerpunkte

Kleine u. mittelgr. Transaktionen in Dtl. u. internat., dabei enge Verknüpfung von rechtl. u. steuerl. Beratung.

Mandate

Action Composites bei Kauf von Thyssenkrupp Carbon Components; Active Logistics bei Verkauf an Elvaston; Hörmann bei Kauf der Fen-Bay Group; Hörmann Digital bei Ausbau der Beteiligung an Orbis; PharmaLex/Auctus bei Kauf einer Mehrheit an Pharma Solutions; Gabriel Capital Partners bei grenzüberschr. Investments; RoPro Produktion bei Verkauf; Schattdecor bei Kauf von 50% an Fine Decor; TLI Consulting bei Verkauf an Sovos; Universum-Gruppe bei Verkauf einer Gruppe von Gesellschaften.