SZA Schilling Zutt & Anschütz

Mannheim, Frankfurt

Bewertung

Die M&A-Praxis von SZA spielt inzw. in einer anderen Liga. Zwar ist sie weiterhin für internat. Strategen genauso regelm. im Einsatz wie für komplexe Nachfolgelösungen im gehobenen dt. Mittelstand, doch nach der kontinuierl. Ausbauarbeit der vergangenen Jahre kann sie nun den gesamten Transaktionszyklus im internat. Cross-Border-Geschäft mit mehreren Partnern parallel abdecken. Nach einer Mandatsakquise von Balke wurde so der US-Konzern Avantor bei der Übernahme des dt. Familienunternehmens Ritter unterstützt. Eine wichtige Säule bildete dabei der Frankfurter Partner Schröder mit seiner langj. Erfahrung im transatlant. M&A-Geschäft. Neugeschäft spielten auch die beiden Münchner Quereinsteiger Kolbinger u. Gross-Langenhoff ein: Sie brachten u.a. den börsennotierten Turnaround-Investor Mutares als regelm. Mandanten sowie Mandate vom US-Konzern Diebold Nixdorf von ihren Vorgängerkanzleien CMS bzw. Sullivan mit. Doch nicht nur durch Quereinsteiger diversifiziert sich die Mandantschaft, sondern auch durch den eigenen Nachwuchs: Dank dessen Akquisebemühungen im Mannheimer Start-up-Umfeld entsteht parallel auch ein Dealflow auf Counsel-Ebene.

Stärken

Gute Verbindungen in die Gremien einiger namh. Konzerne. Herausragend im Gesellsch.recht, eng verzahnt mit kapitalmarktrechtl. Kompetenzen u. der Nachfolgepraxis.

Oft empfohlen

Dr. Michaela Balke („sehr stringent in Transaktionsprozessen“, Wettbewerber), Dr. Martin Kolbinger („sehr erfahren u. leistungsstark – wir arbeiten gern mit ihm zusammen“, Mandant), Dr. Oliver Schröder („sehr versiert im US-Geschäft“, Wettbewerber), Dr. Marc Löbbe („herausragender Gesellschaftsrechtler“, Wettbewerber), Prof. Dr. Jochem Reichert („wir schätzen seine Meinung sehr“, Wettbewerber), Dr. Christoph Nolden, Dr. Stephan Brandes

Team

16 Partner, 3 Counsel, 25 Associates, 2 of Counsel

Partnerwechsel

Dr. Martin Gross-Langenhoff (von Sullivan & Cromwell), Dr. Heino Rück (Ruhestand)

Schwerpunkte

Hochkarät. aktien- u. konzernrechtl. Praxis mit kapitalmarktrechtl. u. steuerrechtl. Kompetenz. Distressed-M&A-Transaktionen (Insolvenz/Restrukturierung). Zusammenarbeit mit einem internat. Netzwerk an unabhängigen Sozietäten.

Mandate

Avantor zu Kauf von Ritter; Isaria Wohnbau zu Verkauf der One Group; Mutares zu Verkauf der Mehrheitsbeteiligung an der börsennotierten STS; Bihr zu Kauf von Paaschburg & Wunderlich; Insolvenzverwalter der BBS GmbH zu Verkauf des Geschäftsbetriebs; Sweet Tec u. Inworld zu Kauf eines gr. Fruchtgummiwerkes; Balcke-Dürr zu Verkauf der Balcke-Dürr Rothemühle; Sigfox zu Verkauf der dt. Töchter; Gründer der ioxp GmbH zu Unternehmensverkauf an Parametric Technology Holding; Zoox zum Zusammenschluss mit Amazon.