Dentons

Frankfurt, Berlin

Bewertung

Im Marken- u. Wettbewerbsrecht überzeugt die Kanzlei durch ihre ganzheitl. Beratung u. prozessuale Arbeit, die neben der marken- zum Teil auch die strafrechtl. Durchsetzung integriert. Davon profitierten zuletzt v.a. Mandanten aus der Pharmabranche: Neben Novartis, die das Team u.a. im Streit um Produktfälschungen u. Markenverletzungen umf. im Marken-, Patent- u. mit strafrechtl. Bezügen vertrat, kam ein weiterer Medizinkonzern hinzu. Dabei ergänzt die Zusammenarbeit mit dem neuen Patentanwaltsteam der Kanzlei die Arbeit der Soft-IP-Rechtler, v.a. bei techn. Aspekten wie dem Know-how-Schutz – hier berät Dentons u.a. Roche Pharma zu Geschäftsgeheimnissen. Zudem ist das Berliner Team sehr erfahren bei der Beratung zu Technologie- u. Digitalisierungsprojekten, die IT-. datenschutz- u. urheberrechtl. Aspekte einschließt u. den integrierten Beratungsansatz der Kanzlei unterstreicht.

Oft empfohlen

Dr. Constantin Rehaag („hervorragende Kenntnisse auf dem Gebiet der Produktpiraterie“, „internat. sehr gut vernetzt“, „gr. Kompetenz im IP-Strafrecht“, Mandanten; „ausgezeichneter Litigator“, „gr. Wissen im IP“, Wettbewerber)

Team

3 Partner, 3 Counsel, 5 Associates, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Tlw. grenzüberschr. Prozesse im UWG, Marken- u. Designrecht. Auch klassische Rechtedurchsetzung/Beratung, u.a. zu Know-how-Themen, Lizenzverträgen u. an der Schnittstelle zum Urheber- u. Patentrecht. Marken- und Designverwaltung in Paris u. Frankfurt.

Mandate

Novartis im Patent- u. Markenstreit um gefälschte Arzneimittel; Amazon in Verfahren u.a. gg. Coty um Vertriebssystem bis zum BGH; Roche Pharma im Marken-, Patent- u. Geschäftsgeheimnisrecht; Bayer im IP; Delta Airlines in Markenlöschungs- u. Verletzungsverfahren in EU u. USA; Mobility Trader Holding (Joint Venture von VW u. Daimler) in Markenrechtsstreitigkeiten u. zu Geschäftsgeheimnissen; eKomi zu Kooperationsverträgen u. in wettbewerbs- u. datenschutzrechtl. Streitigkeiten.