DLA Piper

Stand: 05.09.2022

Köln, Frankfurt, Hamburg

Bewertung

Die Soft-IP-Praxis ist geprägt von einem ausgewiesenen Branchenfokus, innerh. dessen die Marken- u. Wettbewerbsrechtler oft eng mit and. Fachgebieten zusammenarbeiten u. gekonnt ihr gr. internat. Netzwerk miteinbeziehen. Personell u. inhaltl. gibt es insbes. zur Medien- sowie IT-Praxis viele Überschneidungen, bspw. wenn es um die UWG-Beratung zu Direktmarketing, Onlinegewinnspielen u. Agenturverträgen geht. So konnte sie etwa zuletzt für About You neben dem IP auch regulator., werbe-, verbraucher- u. datenschutzrechtl. Fragen mit abdecken. Dieses Know-how nutzt das Team verstärkt zur Beratung zu ESG-Werbung, etwa für eine Handelsplattform. Ihre Erfahrung im Konsumgüter- u. Technikbereich führte zudem zur neuen Beauftragung durch Unilever u. Sony. Auch bei branchenunabh. Themen wie Geschäftsgeheimnisschutz u. Grenzbeschlagnahme kann DLA Beratung aus einer Hand liefern, weil sie dabei eng mit der angesehenen Strafrechtspraxis zusammenarbeitet. Die dt. Praxis verfügt über eine starke Mandantenbasis, spielt aber auch regelm. eine Rolle, wenn es darum geht, sich in Mandatsausschreibungen für internat. gr. Unternehmen durchzusetzen. Oft greifen zudem Mandanten aus dem gr. Kanzleinetzwerk auf das Team zurück, zuletzt bspw. Tigercat aus den USA sowie div. israel. Start-ups.

Oft empfohlen

Dr. Burkhard Führmeyer („erfahrener Wettbewerbsrechtler mit sehr praktikabler u. unaufgeregter Arbeitsweise“, Mandant; „hervorragender Stratege u. Prozessexperte“, Wettbewerber),Prof. Dr. Stefan Engels (UWG/Medienrecht), Dr. Kai Tumbrägel, Gabriele Engels

Team

3 Partner, 5 Counsel, 11 Associates, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Prozessvertretung sowie Beratung im Marken-, Design- u. Wettbewerbsrecht (inkl. Markenverwaltung). Schwerpunktbranchen: Unterhaltung u. Mode (v.a. in Köln), Medien u. Einzelhandel (HH), Technik u. Pharma (Ffm.).

Mandate

Tigercat in markenrechtl. Prozess; About You zu ww. Ausdehnung, u.a. zu Werberecht; Walgreens im IP u. UWG, u.a. bzgl. Übernahme Gehe Pharma; ZeniMax lfd. im IP u. Medienrecht; u.a. in markenrechtl. Streit; Nike in Markenverletzungsprozess; Flaconi lfd. im UWG- u. Werberecht; Sony Europe in markenrechtl. Streit; SpinMaster u.a. zu Produktpiraterie; Unilever bzgl. grenzüberschr. Projekt; lfd. im IP für Bacardi, Samsung, CFA Institute, Brita, Duracell, Gucci, HSBC, Happy Socks, Hyatt, Ralph Lauren.