Menold Bezler

Stand: 05.09.2022

Stuttgart

Bewertung

Die Marken- u. Wettbewerbsrechtspraxis der mittelständ. Kanzlei ist mit ihrer UWG-Prozesstätigkeit insbes. für die Handelsbranche gut positioniert u. baut daneben ihre Tätigkeit im Markenrecht kontinuierl. aus. So begleitete sie bspw. einen Markenverletzungsprozess für ein gr. dt. Softwareunternehmen bis zum BGH u. wird regelm. für Gemü Gebr. Müller auch in internat. Markenverf. tätig. Auch die Design- u. Markenverwaltung hat sich als ein festes Standbein der Praxis etabliert. An Mandaten für E. Breuninger zeigt sich exemplar. die fachbereichsübergr. Zusammenarbeit, da die Beratung neben dem Soft-IP auch IT- u. Datenschutzrecht umfasst.

Oft empfohlen

Manfred Hammer, Dr. Matthias Schröder („sehr strukturiert, juristisch exzellent u. kollegial“, Wettbewerber)

Team

2 Eq.-Partner, 2 Sal.-Partner, 2 Associates

Schwerpunkte

Umf. im Marken- u. Wettbewerbsrecht tätig (inkl. Markenverwaltung u. Amtsverfahren), zudem Urheberrecht u. Lizenzverträge. Starke Verwurzelung im dt. Mittelstand.

Mandate

Wettbewerbszentrale in Prozess um ,Milck‘-Werbung für Hanfgetränk; Cotton On in UWG-Streit mit Birkenstock; gr. Discounter in div. Prozessen, u.a. um Nachahmungen von Produkten; Carometric in Markenstreit bzgl. Corona-Schnelltestzentrensoftware; gr. dt. Softwarehersteller in Markenverletzungsprozess; E. Breuninger, Eterno u. Klai lfd. im Markenrecht; Roda Licht u. Lufttechnik umf. in UWG- u. Markenprozessen sowie zum Know-how-Schutz.