Rospatt Osten Pross

Düsseldorf

Bewertung

Im Marken- u. Wettbewerbsrecht genießt die Kanzlei einen guten Ruf bei Prozessen, die sie für einen gr. Mandantenstamm, zu dem viele Unternehmen aus der Industrie zählen, führt. Dabei sind es oft grundsätzl. Themen, zu denen ROP ihre Mandanten oft bis vor höchste Instanzen vertritt. So war sie für Ferrari gleich in 2 Grundsatzverfahren tätig, u.a. um die rechtserhaltende Benutzung der Marke ,Testarossa‘. Die gute Vernetzung im Textilsektor sorgte dafür, dass das Team für div. Mandanten aus dem Modebereich zur markenrechtl. Benutzung von Vornamen als Modellnamen gefragt war. Zudem ergeben sich durch die enge Zusammenarbeit mit der renommierten Patentprozesspraxis regelm. fachbereichsübergr. Mandate. Illumina fragt jetzt im Soft-IP sowie Patentrecht die Kompetenz der Kanzlei ab.

Oft empfohlen

Stephan von Petersdorff-Campen

Team

8 Partner, 5 Associates (inkl. Patentrecht)

Schwerpunkte

Ausschl. auf IP u. angrenzende Rechtsgebiete spezialisiert. Neben Marken-, Design- u. UWG-Prozessen auch Beratung im Zshg. mit Lizenzvertretungen u. Markenbewertung.

Mandate

Ferrari lfd. u. bei Grundsatzverfahren; Schneider Electric in div. Verfahren um Graumarktimporte; Illumina u. Stoneridge in Markenstreit; div. Modeunternehmen u.a. zu markenrechtl. Benutzung von Vornamen bei Kleidung; MarJo Leder & Tracht in Designstreit; New Wave Group in Markenprozess.