CMS Hasche Sigle

Berlin, Köln, Hamburg

Bewertung

Die Kanzlei tritt wie kaum eine andere durch ihr tiefes Know-how u. ihre strateg. Aufstellung als Digitalisierungsberaterin hervor. Insbes. gr. Digitalplattformen setzen auf die medien- u. urheberrechtl. Kenntnisse, die durch eine praxisgruppenübergreifende, auf digitale Regulierungsthemen spezialisierte Einheit mit Wissen aus dem Kartell-, IT- oder Gesellschaftsrecht angereichert werden. So vertraut etwa der BREKO bei der Umsetzung einer neuen IPTV-Strategie auf den renommierten Fringuelli u. sein Team. CMS ist seit jeher vorne dabei, wenn neue Geschäftsmodelle den Markt erobern, so auch im E-Sports-Sektor, wo sie die ESL für die neuheitl. Konzeption digit. Items im Bereich Blockchain/NFTs beriet. Um die regulator. Grenzen auszuloten, waren hier auch ein auf Fintech spezialisierter Counsel u. die Steuerexperten gefragt.

Stärken

Viel Know-how im Bereich Digitalisierung.

Oft empfohlen

Dr. Heike Blank, Dr. Pietro Graf Fringuelli, Prof. Dr. Winfried Bullinger, Dr. Ole Jani („sehr kompetenter u. in Verhandlungen absolut seriöser Kollege“, Wettbewerber) , Florian Dietrich („guter Verhandler“, Mandant; Schnittstelle IT), Dr. Harald Kahlenberg (Kartellrecht)

Team

19 Partner, 8 Counsel, 30 Associates

Schwerpunkte

Digitale Verbreitung, insbes. audiovisuelle Inhalte. Umf. Beratung von Plattformen, Lizenzierung u. Regulierung von Sendern u. Sendeformaten. Klärung von Rechten, viel VoD u. E-Commerce. Oft auch branchenfremde Unternehmen zu Medienthemen. Außerdem Sport-, Presse- u. Kartellrecht. Zunehmend im Datenschutz.

Mandate

ESL umf. regulator. zu Blockchain/NFTs für digitale Items; BREKO umf. medienrechtl. zu IPTV-Strategie von rd. 250 Kabelnetzbetreibern; Adobe umf. medienrechtl; Spotify umf. medienrechtl., u.a. zu Clip Integrations; DFL zu E-Sports u. Medienregulierung; Eyeo gg. Axel Springer wg. Adblocker; World E-Sports Association umf.; Rola Bauer bei Verkauf von Studiocanal TV/Tandem Productions an CANAL+; Viacom medienregulator. bei neuer Livestreamingplattform u. erster Multi-Channel-Lizenz in Deutschland.