Dissmann Orth

München

Bewertung

Die in München ansässige Kanzlei zählt in der Region zu den angesehenen Einheiten in der Nachfolgeberatung. Die mittelständ. geprägte Mandantschaft setzt sich überw. aus unternehmerisch tätigen HNI zusammen. Diese vertrauen v.a. wg. des ganzheitl. Beratungsansatzes an der Schnittstelle von Steuer- u. Gesellschaftsrecht auf die Berater, von denen die meisten doppelt qualifiziert sind. Neben komplexen Nachfolge- u. Vermögensgestaltungen befasst das Team sich zunehmend mit grenzüberschr. Themen, wie die Beratung eines ehem. CEO aus dem Ausland bei dessen Nachfolgeplanung illustriert.

Oft empfohlen

Dr. Armin Hergeth, Dr. Martin Lohse, Dr. Hermann Orth, Dr. Jochen Ettinger („kompetenter Gesellschaftsrechtler“, Wettbewerber), Thomas Wieland

Team

7 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 1 Associate, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Auf mittelständ. Unternehmerfamilien ausgerichtete Beratung bei Nachfolgeregelungen, Testamentsvollstreckungen u. Vermögensstrukturierungen (u.a. Wegzüge, (internat.) Steuerrecht). Eng verbunden mit steuer- u. gesellsch.rechtl. Beratung.

Mandate

Fam. Hugendubel lfd. im Gesellschafts- u. Steuerrecht (öffentl. bekannt); Ex-CEO von ausl. Bluechip-Unternehmen zu Ehevertrag u. Nachfolgeplanung; HNI bei Nachfolgeplanung u. gesellschaftsrechtl., jew. mit US-Bezug (Vol. ca. €20 Mio); Testamentsvollstreckung über Nachlass eines HNI (Medienunternehmer; Vol. €300 Mio); HNI bei Nachfolgeplanung mit internat. Bezügen (ca. €80 Mio); Inhaber eines mittelständ. Biotechunternehmens bei Vermögensplanung (inkl. Wegzugsplanung u. Errichtung einer ausl. Familienstiftung).