Dissmann Orth

Stand: 05.09.2022

München

Bewertung

Die Münchner Kanzlei steht seit Jahrzehnten für die Beratung des bayer. Mittelstands u. von Traditionsvermögen im 2- bis 3-stell. Mio-€-Volumen in komplexen Nachfolge- u. Strukturierungsfragen. Auf der Tagesordnung stehen auch Umstrukturierungen der Familiengesellschaften sowie z.T. die Vertretung in Steuerstreitigkeiten. Der Verjüngungskurs in der Partnerschaft trägt nun doppelt Früchte: Zum einen tritt die nächste Beratergeneration deutlicher in Erscheinung, zum anderen erweitert sie auch die Mandantenstruktur: DO zählt eine wachsende Zahl von Start-up-Unternehmern zu ihrer Klientel, für die die Beratungsschwerpunkte zunächst bei (VC-)Beteiligungen oder (Teil-)Verkäufen stehen u. Vermögensstrukturierung noch nachgelagert ist.

Oft empfohlen

Dr. Armin Hergeth, Dr. Martin Lohse („jurist. kreativ, durchsetzungsstark“, Wettbewerber), Dr. Jochen Ettinger, Dr. Tobias Beuchert („exzellenter, kreativer, fachl. absolut herausragender Steuer- u. Gesellschaftsrechtler“, Wettbewerber)

Team

7 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 1 Associate, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Nachfolgeregelungen, Testamentsvollstreckungen u. Vermögensstrukturierungen (u.a. Wegzüge, (internat.) Steuerrecht) für mittelständ. Unternehmerfamilien, eng verbunden mit steuer- u. gesellsch.rechtl. Beratung.

Mandate

Fam. Hugendubel lfd. im Gesellschafts- u. Steuerrecht (öffentl. bekannt); Testamentsvollstreckung über Nachlass eines HNI (Medienunternehmer Vol. €300 Mio); mittelständ. Pharmaunternehmen bei Errichtung einer Holdingstruktur in einer Familienstiftung.