Kantenwein Zimmermann Spatscheck & Partner

München

Bewertung

Die in München fest verwurzelte MDP-Kanzlei gilt auch über die Region hinaus als gute Anlaufstelle für Nachfolge- u. Stiftungsberatung. Insbes. Gesellschafter mittelständ. Unternehmen setzen bei Erbschafts- u. Nachfolgethemen auf die Praxis, wobei immer wieder auch Themen des internat. Steuerrechts eine Rolle spielen. Der ehem. Namenspartner u. jetzige of Counsel Kantenwein agiert zudem auch als Stiftungsvorstand. Die guten Kontakte der Partner v.a. zum regionalen Mittelstand u. ihr hohes Renommee in der Nachfolgeberatung verschaffen der Einheit zunehmend gr., komplexe Mandate, wie gleich mehrere umfangr. Nachfolgeplanungen für div. HNI belegen.

Oft empfohlen

Dr. Thomas Kantenwein („besonders stark bei BWL-lastigen Verfahren“, Wettbewerber), Dr. Annett Kuhli-Spatschek, Dr. Stefan Hackel („erste Empfehlung bei Vorstands- und Geschäftsführerhaftung u. eigenem Interessenkonflikt“, Wettbewerber)

Team

2 Partner, 1 of Counsel (plus Steuerpartner u. Associates)

Schwerpunkte

Erbschaftsteuerplanung, Unternehmensnachfolgen (jew. inkl. Prozessführung), Strukturierung von Family Offices, Besteuerung von Kunstvermögen, Stiftungsrecht, Gemeinnützigkeit.

Mandate

Unternehmerfamilie bei Nachfolgeplanung (Vermögen €500 Mio) u. bei Erbauseinandersetzung nach Tod der Mutter (Vermögen €130 Mio); gemeinnütz. Stiftung bzgl. Erhöhung des Stiftungskapitals von €2 Mio auf €80 Mio; Gesellschafterin im Rahmen eines deutsch-thailänd. Erbfalles; ital. Unternehmerfam. in Erbauseinandersetzung (Vol. €10 Mio); lfd.: Animus Stiftung, Eleonore Beck Stiftung; Vorstand der Zoolog. Gesellschaft Ffm. u. der Stiftung Hilfe für die bedrohte Tierwelt.