Rödl & Partner

Stand: 05.09.2022

Nürnberg, Stuttgart, Regensburg

Bewertung

Das auf Nachfolge- u. Vermögensgestaltung fokussierte Team hat sein eigenständ. Geschäft innerh. der großen MDP weiter verfestigt u. besticht seit Langem durch die Breite des Beratungsportfolios. So gehört die steuer- u. gleichz. zivil- u. gesellschaftsrechtl. Strukturierung ebenso zum Tagesgeschäft wie die lfd. ertragsteuerl. Betreuung u. steuerl. Deklarationsberatung von Multi u. Single Family Offices. Zuletzt sind die Vermögenswerte der Klientel, die die Kanzlei mandatiert, deutl. gestiegen, sodass auch die Strukturierungsinstrumente etwa im Hinblick auf die Assets nochmals differenzierter u. internationaler wurden, wie etwa die umf. Beratung einiger Familienunternehmen im Mrd-€-Vermögensbereich u. die zunehmende Nutzung liechtenstein. Stiftungen zeigen.

Stärken

Verknüpfung von Steuer- u. Rechtsberatung.

Team

3 Eq.-Partner, 13 Sal.-Partner, 14 Associates

Schwerpunkte

Umf. steuerl. u. rechtl. Beratung von Familienunternehmen, Family Offices u. HNI zu Unternehmensnachfolgen (inkl. Stiftungen, Testamente, gesellschaftsrechtl. Umstrukturierungen Gesellschafterstreitigkeiten, Erbschaftsteuer, Wegzugsbesteuerung), Vermögensstrukturierung (Steuererklärungen, Finanzbuchhaltung, Jahresabschlüsse), Ehe-, Güter- u. Pflegschaftsrecht. Feste Kooperation für spezialisiertes Vermögenscontrolling.

Mandate

Aktienges. im Familienbesitz mit Beteiligung an börsennot. AG bei Vermeidung von Wegzugssteuern u. vorweggenommener Erbfolge, inkl. Nießbrauchs- u. Stiftungsgestaltung; Gesellschafter einer im Immob.- u. Einzelhandel tätigen Unternehmensgruppe steuerl. u. rechtl. zu Testament inkl. US-Steuern; familiengeführte dt. Holding von internat. aufgestellten Umwelttechnikkonzern bei Neufassung Gesellschaftsvertrag, Vermeidung Wegzugsbesteuerung u. vorweggenommenen Erbfolge, inkl. Grunderwerbsteuern; familiengeführtes Lebensmittelunternehmen bei Optimierung des Betriebsvermögens u. Gruppenfinanzierung mit dem Ziel erbschaftsteuerl. Begünstigung (Vermögen €1 Mrd); lfd.: Auerbach-Stiftung, Siemens Stiftung, Carl Schlenk, Frankenwohnbau.