Milbank

Auf den Punkt

US-stämmige Kanzlei, deren Paradedisziplin komplexe, oft internationale Transaktionen sind. Dabei steht sie wahlweise aufseiten von Private-Equity-Häusern, Konzernen oder finanzierender Fonds und Banken.

Analyse

Fünf-Sterne-Praxis für

Empfohlen für

Mandantenstimmen

„Höchste fachliche Kompetenz, übergreifendes Verständnis für andere rechtliche oder kommerzielle Bereiche, zielgerichtete und lösungsorientierte Beratung, schnell und effizient mit hohem Servicelevel“ – was hier ein Stammmandant lobt, steht stellvertretend für die Resonanz der meisten Mandanten. Besonders enthusiastisch loben sie noch immer den Leiter der dt. Corporate-Praxis, Dr. Norbert Rieger.

Perspektive

Service

Projektmanager, Legal-Operations-Experten oder andere Unterstützungskräfte im Mandat beschäftigt Milbank bisher nicht, und auch mit dem Legal-Tech-Einsatz hält sich die Kanzlei stärker zurück als die meisten Wettbewerber mit globaler Präsenz und entsprechendem Anspruch.

Internationale Einbindung

Ursprünglich aus New York, weitere Standorte in Washington D.C., Los Angeles u. São Paulo. In Europa außer in Dtl. nur in London vertreten. Stark auch in Fernost (Singapur, Tokio, Peking, Hongkong, Seoul).