DLA Piper

Stand: 05.09.2022

Auf den Punkt

Die dt. Praxis der global aufgestellten Full-Service-Kanzlei überzeugt Mandanten mit ausgeprägter Internationalität, einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis u. fachbereichsübergreifender Beratung. Damit landet sie immer häufiger auf den Mandatierungslisten großer Konzerne, auch bei strategisch wichtigen Projekten.

Analyse

Fünf-Sterne-Praxis für

Empfohlen für

Mandantenstimmen

Der umfassende Beratungsansatz der Kanzlei spiegelt sich auch im Feedback von Mandanten wider. „Hervorragendes Know-how u. hohe Identifikation mit dem Mandanten; Die Beratung ist stets schnell u. umfassend, abgewogen u. orientiert an unseren Bedürfnissen“, lobt einer, der zuletzt in mehreren Fachbereichen auf DLA setzte. Verstärkt werden nicht mehr nur erfahrene Partner hervorgehoben, sondern auch die junge Generation: „Der direkte Kontakt zum Partner ist wichtig, aber die Associates sind meist perfekt im Thema u. können fachlich sehr gut helfen“, sagt ein Mandant. Ein anderer lobt die gute Teamarbeit u. die durchgängig hohen Qualitätsstandards.

Perspektive

Service

DLA unterhält unter dt. Beteiligung eine internationale Arbeitsgruppe, die IT-Produkte entwickelt, flankierend zur Rechtsberatung. In Deutschland verwenden drei Counsel als sog. Legal Tech Fellows 25 Prozent ihrer Arbeitszeit darauf, die Teams über Legal-Tech-Angebote zu informieren u. bei deren Einsatz zu unterstützen, außerdem wurde im Herbst 2021 eine erfahrene Legal-Tech-Managerin eingestellt. Strategisch investiert die Kanzlei in Legal-Tech-Lösungen, etwa für die Prozess- u. M&A-Praxis, darunter KI-Programme wie Kira, Naix u. Ravn. Daneben sind auch selbst entwickelte Anwendungen im Einsatz, etwa eine KI-basierte Plattform für Compliance-Risiken oder eine Smart-Contracts-Lösung zum Verkauf hochwertiger Güter.

Internationale Einbindung

Eine der weltweit größten Kanzleien mit insgesamt mehr als 80 Standorten in über 40 Ländern (inkl. USA, Kanada, Asien, Südamerika, Australien, Afrika). Daneben exklusive Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern in Brasilien u. Saudi-Arabien. Nachdem DLA bereits im Sommer 2021 ihr Büro in Kiew geschlossen hatte, verabschiedete sie sich nach Ausbruch des Krieges aus Moskau u. St. Petersburg.