Freshfields Bruckhaus Deringer

Stand: 05.09.2022

Auf den Punkt

Auf vielen Gebieten zur Marktspitze gehörend u. weltweit integriert, setzt sie auch bei strategischen Entwicklungen Maßstäbe. Im Fokus stehen das transatlantische Transaktionsgeschäft u. die Steuerung von Großprojekten. In der Nutzung von Techlösungen reicht kaum eine Wettbewerberin an ihre Erfahrung heran.

Analyse

Fünf-Sterne-Praxis für

Empfohlen für

Mandantenstimmen

„Tiefenwissen u. Überblick exzellent vereint“, „sehr engagiert, kommerzielles Verständnis, Zug zum Tor“, „Für die großen Themen eine gute, wenn auch sehr teure Adresse“, „bei Beauty Contest den Eindruck vermittelt, recht administrativ u. stundenintensiv zu arbeiten, zu viele Teammitglieder, hohe Kosten“. Mandanten äußern sich zu Freshfields u. einzelnen Beratern überwiegend sehr positiv. Das gilt für die fachlichen Kenntnisse ebenso wie die Leistung in Verhandlungen. Doch gibt es immer wieder Kritik am Preis, was ein Hinweis darauf sein könnte, dass es insoweit an einer transparenten Kommunikation mangelt.

Perspektive

Service

Die Zusammenarbeit von kanzleieigenen IT-Entwicklern u. Anwälten treibt sie am Standort Berlin weiter voran, wo insbesondere die Konfliktlösungsexperten mit den Technologiespezialisten unter einem Dach arbeiten. Für Großmandate setzt sie verstärkt auf Projektmanager, die eine koordinierende Funktion einnehmen. Für Aufgaben in der Due Diligence, für Simulationen sowie zur Unterstützung bei Settlements hat sie bereits eigene Lösungen entwickelt, zugleich greift sie auf externe Instrumente wie Kira oder Relativity zurück. Mit der neuen Einheit für Prozessführung baut die Kanzlei ihr Geschäftsmodell aus.

Internationale Einbindung

International integrierte Kanzlei mit einheitlichem Vergütungssystem (modifizierter Lockstep), v.a. in Europa sehr stark. In den USA nach New York u. Washington nun auch im Silicon Valley präsent (aktuell rund 65 US-Partner). Im Nahen Osten mehrere eigene Büros u. exklusive Beziehungen. In Asien liegen strategische Schwerpunkte in China u. Japan.