Kümmerlein

Stand: 05.09.2022

Essen

Bewertung

Die Essener Traditionskanzlei gehört in NRW unbestritten zur Marktspitze u. untermauert diese Position regelm. durch eine zwar langsame, aber kontinuierl. Weiterentwicklung. Dass organ. Wachstum in Kombination mit kontrolliertem Ausbau durch Quereinsteiger mit Großkanzleierfahrung die richtige Strategie war, zeigt die zunehmende Qualität u. Quantität der Mandate, etwa die Arbeit für Xeptor Distribution Holding beim Kauf einer IT-Sparte. Geographisch längst nicht mehr auf das Ruhrgebiet beschränkt, haben v.a. in ihren Kerndisziplinen, M&A u. Gesellschaftsrecht, die internat. Bezüge deutl. zugenommen. Dafür steht bspw. die Arbeit für einen schwed. Private-Equity-Investor. Weitere Aushängeschilder der Kanzlei sind die Arbeitsrechtspraxis sowie das Öffentl. Recht, wo sich Kümmerlein in den verg. Jahren insbes. durch ihre Tätigkeit als Projektmanager bei der Realisierung von Netzausbauvorhaben einen Namen gemacht hat. Daneben hat die Kanzlei neue Praxisgruppen wie bspw. Immobilien- u. Baurecht geformt u. berät stärker als noch vor ein paar Jahren best. Branchen, wie z.B. Gesundheit u. Energie, mit praxisübergr. Teams – für eine mittelständ. geprägte Kanzlei ihres Zuschnitts keine Selbstverständlichkeit.

Stärken

Sehr angesehene Corporate-Praxis inkl. renommiertem Notariat.

Team

17 Eq.-Partner, 15 Sal.-Partner, 2 Counsel, 25 Associates, 2 of Counsel

Schwerpunkte

Gesellsch.recht (u.a. Vermögens- u. Unternehmensnachfolge, Umstrukturierungen); Kartellrecht; M&A, Notariat. Außerdem Arbeitsrecht, Öffentl. Recht, insbes. Planungsrecht.

Mandate

Xeptor Distribution Holding bei Kauf von dt. Circular IT-Geschäft; AH Holding bei 80%-Beteiligung von BHG Group; dt.-poln. Maschinenbauer bei Verkauf von Auslandsbeteiligungen; Fahrzeugwerke Lueg bei Beteiligung an Was-Gruppe; RAG in Post-M&A-Streit vor OLG Hamm; MMC Gruppe bei gesellschaftsrechtl. Refinanzierung; lfd. gesellschaftsrechtl. Evonik, RWE, Contilia, Opta Data, LSG Sky Chefs; Aalberts Surface Technologie bei Betriebsstilllegungen; Chefs Culinar zu Tarifrecht; Ev. Klinikum Niederrhein, u.a. zu Mitbestimmung; Energieerzeuger im Zshg. mit Projekten für regenerative Energien; Landesamt für Bergbau, Geologie u. Rohstoffe im Planfeststellungsverf. zur Zulassung einer 110-kV-Freileitung (Projektmanagement); Greyfield Group immobilienrechtl.; IFM Real Estate bei Neubau Zentrale; Einkaufsverbund kartellrechtl. zu Fusion; Leasingbank eines Kfz-Herstellers zu kartellrechtl. Compliance-Untersuchung.