Meyer-Köring

Stand: 05.09.2022

Bonn

Bewertung

Die tief in der Region verwurzelte Bonner Einheit bietet ihren Mandanten einen Full-Service-Beratungsansatz u. steht ihnen häufig praxisübergr. zur Seite. Besonders renommiert ist MK für ihre gesellschaftsrechtl. Beratung, ein weiteres wichtiges Standbein ist das Arbeitsrecht. Die Bedeutung letzterer Praxis zeigte sich zuletzt in der Ernennung 2er Eq.-Partner. Zudem erschließt sich die Kanzlei neue Gebiete wie das Querschnittsthema ESG, dessen Relevanz ihre meist mittelst. Mandanten zunehmend erkennen. Mit ihrer Weitsicht bei diesem Thema ist sie weiter als viele Wettbewerber, das Gleiche gilt für Legal Tech. Ihr Engagement dabei demonstriert MK mit der Einstellung eines Legal-Tech-Managers, der die Abläufe in der Kanzlei verbessern u. den Einsatz von Technik forcieren soll.

Oft empfohlen

Dr. Nicolai Besgen („guter Arbeitsrechtler, fair“, Wettbewerber; Arbeitsrecht), Andreas Jahn (Gesellschaftsrecht)

Team

14 Eq.-Partner, 5 Sal.-Partner, 5 Associates, 1 of Counsel

Partnerwechsel

Michael-Carl Gussone (in Ruhestand; Versicherungsrecht)

Schwerpunkte

Arbeits- u. Gesellschaftsrecht, insbes. an der Schnittstelle zu Steuern, auch Steuerstrafrecht. Gemeinsam mit dem Berliner Büro ausl. Institutionen u. vermögende Privatpersonen, u.a. bei Stiftungsgründungen, Krankenhaus- u. Medizinrecht.

Mandate

Dt. Steuerberater-Versicherung umf. gesellschafts-, bank- u. kapitalmarktrechtl., u.a. bei Gläubigerversammlungen; lfd. arbeitsrechtl. inkl. Prozessen: Dt. Postbank, Dt. Institut für Entwicklungspolitik, Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe; Engagement Global lfd. im Arbeits-, Gesellschafts- u. Datenschutzrecht; div. Stiftungen u. Vereine bei der Nachfolgegestaltung u. Nachlassabwicklung.