Streitbörger

Bielefeld, Hamm, Münster

Bewertung

Die v.a. in Bielefeld u. Hamm verwurzelte Kanzlei hat eine starke Präsenz im ostwestfäl. Raum, wo sie ihre Mandantschaft aus Mittelständlern u. Konzernen umf. berät. Der Bielefelder Standort ist für seine Kompetenz im Gesellschaftsrecht renommiert, was auch das starke u. gr. Notariat miteinbezieht. In Hamm dominiert die Beratung im Bankrecht u. zunehmend auch zu Compliance, etwa für einen Versicherungskonzern, den Streitbörger als neuen Mandanten gewann. Auf das Know-how der Kanzlei setzt auch ein gr. Stamm an namh. lokalen Unternehmen wie Oetker oder Schüco. Zudem kann das Team immer wieder neue Mandanten von sich überzeugen, so z.B. den Flughafen Paderborn-Lippstadt, den Streitbörger insolvenzrechtl. mit Generalvollmacht berät.

Stärken

Große Prozesserfahrung, hohe Kompetenz im Bankrecht, großes Notariat.

Oft empfohlen

Dr. Martin Lange („bestens vernetzt, gr. forensische Erfahrung, klare Risikobewertung“, Mandant; Bankrecht), Dr. Götz Zerbe (Arbeitsrecht), Dr. Matthias Rose (Öffentl. Recht), Dr. Bertram Schacker (Gesellschaftsrecht), zunehmend: Dr. Philip Seel („fachl. exzellent u. pragmatisch, stets erreichbar“, Wettbewerber; Steuerrecht)

Team

28 Partner, 1 Counsel, 18 Associates, 5 of Counsel

Partnerwechsel

Walter Maaß (in Ruhestand; Gesellschaftsrecht)

Schwerpunkte

In Bielefeld v.a. Gesellschaftsrecht, Öffentl. Baurecht u. Insolvenzrecht, in Hamm insbes. Bankrecht u. Nachfolge/Vermögen/Stiftungen, in Münster v.a. Bankrecht, auch Mittelstandsberatung. Weitere Standorte: Potsdam, Lingen u. D’dorf.

Mandate

Flughafen Paderborn-Lippstadt u. GlasMetall insolvenzrechtl. (beides öffentl. bekannt); 2 gr. Einzelhändler gesellschaftsrechtl., Versicherungskonzern zu Compliance; lfd. gesellschaftsrechtl. u. im Notariat: Oetker, Schüco, JAB Anstoetz, Bugatti Holding Brinkmann, Plasmatreat, Hanning Elektro-Werke, Diamant Software, Alcina, Eriks-Gruppe, Paragon, Voltabox, Quakernack, Goldbeck, Hanning & Kahl, Stute, Seidensticker.