Hauschild Böttcher

Stand: 05.09.2022

Düsseldorf

Bewertung

Für gr. Transaktionen u. komplexe gesellschaftsrechtl. Projekte genießt das Notariat in D‘dorf einen herausrag. Ruf, auch nach dem altersbed. Rückzug Prof. Dr. Norbert Zimmermanns, der sich nun auf gelegentl. Einsätze als Vertreter beschränkt. Neben Hauschild, der einen Großteil der Beziehungen Zimmermanns weiterführt, hat sich Böttcher insbes. unter Corporate-Anwälten innerh. kurzer Zeit einen guten Ruf erarbeitet.

Oft empfohlen

Dr. Armin Hauschild („äußerst flexibel, herausragender Notar mit viel Erfahrung, international einsetzbar, versiert im Aktienrecht“, „für M&A-Transaktionen sehr erfahren – sorgt für einen reibungslosen Ablauf“, „Erfahrung, Kompetenz u. Geschwindigkeit sind herausragend“, Kanzleien), zunehmend: Dr. Leif Böttcher („fachl. versiert, hervorragend im Service“, Kanzlei über beide)

Team

2 Notare, 14 Mitarbeiter

Schwerpunkte

M&A, Gesellschaftsrecht.

Mandate

Joint Venture aus RWE u. Northland zur Entwicklung von 3 Windparks; Mehrheitsbeteiligung durch FSN Capital an Kölner Sanitärgruppe Stiller u. deren Onlineshop Megabad; Verkauf von Amorelie durch ProSiebenSat.1-Tochter an EQOM; Übernahme div. Marken u. Milchverarbeitungswerke von FrieslandCampina durch Theo Müller; Verkauf von BESP durch Bayer an Cinven (Carve-out); Übernahme von Disapo durch Douglas; HVen: Gea, Henkel, LEG Immobilien, Rheinmetall.