Gleiss Lutz

Stand: 05.09.2022

Berlin, Düsseldorf, Stuttgart

Bewertung

Im Öffentl. Wirtschaftsrecht deckt das wachsende Team alle relevanten Fragen ab. Sowohl im Planungsrecht, wo es zentrale Infrastrukturprojekte für die Industrie u. die öffentl. Hand begleitet, sowie im klass. Verwaltungs- u. Verfassungsrecht steht das Team für viel Kompetenz auch in Nischen wie dem Beamten- u. dem Anwaltsrecht. Nicht zuletzt mit Soltész, einem führenden Fachmann im EU- u. Beihilferecht, verfügt die Praxis über viel Prozesserfahrung auf EU-Ebene, die der breit aufgestellte Ruttloff u.a. mit seiner Spezialisierung im Verfassungsrecht ergänzt. Seine Mandate, zu denen ebenso das der Stadt Garmisch-Partenkirchen zur Sicherheitslage rd. um den G7-Gipfel gehört, stärkten die Akzeptanz der Praxis u.a. auch bei Wettbewerbern. Das gelingt dem in der Sozietät hervorragend vernetzt agierenden Team mit seiner Arbeit in Sektoren wie Energie, Verkehr u. Gesundheit, wo es als Teil einer fachübergr. Beratung u.a. bei Compliance-Themen hoch anerkannt sind.

Oft empfohlen

Dr. Burghard Hildebrandt, Dr. Marc Ruttloff („hervorragender Jurist, guter Teamplayer“, Wettbewerber), Dr. Andreas Neun („sehr zufriedenstellende, kompetente u. immer zeitnahe Beratung“, Mandant)

Team

7 Eq.-Partner, 3 Counsel, 2 of Counsel (Kernteam)

Schwerpunkte

Hoher Spezialisierungsgrad unter den Partnern, punktuell enge Einbindung anderer Praxisgruppen, dadurch breite Themenabdeckung im Verfassungs- u. Verwaltungsrecht. Branchen: Automotive, Gesundheit, Energie. Planung: Fachplanungsrecht für gr. Infrastrukturprojekte im Verkehrssektor (Energieleitungs- u. Schieneninfrastruktur); Bauordnungs- u. Bauplanungsrecht, häufig im Kontext komplexer städtebaul. Entwicklungen. Umweltrecht u.a. bei Transaktionen u. Umstrukturierungen; auch produktbez. Stoff- u. Abfallrecht in Vernetzung mit Litigation u. Produkthaftung; Schnittstelle zu Compliance-Untersuchungen.

Mandate

Amprion zur Realisierung einer Höchstspannungsleitung; Bezirksregierung D’dorf, u.a. in Klage gg. Beschluss zur Umbeseilung einer Hochspannungsleitung (OVG Münster), zu Erdgas- u. Stromfernleitungen u. Eisenbahninfrastruktur; Kronos Titan zu Neubau einer Pieranlage u. zur geplanten Weservertiefung; Henkel zu Verkauf eines Deponiegeländes; Markt Garmisch-Partenkirchen zu sicherheitsrechtl. Fragen des G7-Gipfels; F. Hoffmann-La Roche zu Verfahrensrechten vor dem europ. Patentamt; Klägerkonsortium aus der Energie- und Logistikbranche zu erfolgr. Verfassungsbeschwerde gg. das Bremische Hafenbetriebsgesetz (BVerfG); Procter & Gamble zu Russland-Sanktionen u. zum Lobbyregistergesetz; Rechtsanwaltskammer Berlin zu Erstreckung der Eintragungspflicht in das Anwaltsregister auf den Arbeitgeber (AGH Berlin); Stadt Essen zu Bürgerbegehren; Stadt Bamberg in beamtenrechtl. Streitigkeit.