Zenk

Stand: 05.09.2022

Hamburg, Berlin

Bewertung

Die öffentl.-rechtl. Praxis ist im Markt v.a. für die Begleitung von komplexen u. langj. Infrastrukturprojekten in Norddtl. bekannt. Dabei setzen Mandanten auf die langj. Erfahrung in der Energie-, Forschungs- u. insbes. der Hafenbranche, in der die Kanzlei bestens vernetzt ist. Mandanten vertrauen zudem bei polit. sensiblen Themen auf die Öffentlichrechtler, was die verwaltungsrechtl. Begleitung des Landes HH zu den Entschädigungsprozessen im Corona-Kontext ebenso wie die Mandatierung zu Themen rund um grünen Wasserstoff zeigt. Aufgrund des wasser- u. planungsrechtl. Know-hows u. in Zusammenarbeit mit Beihilfe- u. Vergaberechtlern berät das HHer Team ein Konsortium genehmigungsrechtl. zum Bau einer Elektrolyseanlage. In Berlin steht u.a. das öffentl. Baurecht im Fokus, zu dem das Team eine Vielzahl von Immobilienentwicklern berät.

Oft empfohlen

Dr. Ralf Hüting

Team

4 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 2 Associates

Schwerpunkte

In Hamburg v.a. Planungsverfahren für Großprojekte, häufig mit Bezug zum Hafen. Von Berlin aus v.a. Beratung der Abfallwirtschaft, häufig auch Bezüge zum Kommunalrecht. Öffentl. Baurecht.

Mandate

Konsortium aus Entsorgungsindustrie bei Planung einer Klärschlammentsorgungsanlage (Genehmigungsverf.); Eurogate Container Terminal Hamburg zu Westerweiterung HHer Hafen (OVG HH); Berliner Tiefbau- u. Entsorgungsunternehmen zu Betretungs- u. Befahrungsrechten; Hafenbehörde zu wasserrechtl. Planfeststellungsbeschluss zur Gewässerhaushalt-Neuordnung; Bundesland zu Baugebietsentwicklung nahe ehem. Flughafen; Helma Wohnungsbau zum Bau von Wohneinheiten u. Havelmarina; Projektentwickler zu Realisierung div. Wohngebiete.