Lausen

München

Bewertung

Im Presserecht fällt Lausen immer wieder durch Verfahren auf, die Grundsatzcharakter für die Verlagsbranche u. Journalisten haben. So kämpft Schippan aufseiten der Süddeutschen Zeitung für die Verwendung von Auszügen aus dem beschlagnahmten Tagebuch von C. Olearius in der Berichterstattung im Rahmen des Cum-Ex-Prozesses (zuletzt OLG). In der größten Schadensersatzklage gg. einen Verlag, ebenfalls die SZ, beweist die Kanzlei inzw. vor dem BGH langen Atem. Dennoch steht die Praxis weiterhin im Schatten der starken Medienrechtspraxis.

Oft empfohlen

Dr. Martin Schippan („schnell u. präzise“, Wettbewerber)

Team

1 Partner

Schwerpunkte

Vertretung von Verlagen.

Mandate

Süddeutsche Zeitung wg. Schadensersatzforderung von €78,5 Mio durch Unternehmer H. Kuhn (BGH); Süddeutsche Zeitung wg. Verwendung von Auszügen aus dem beschlagnahmten Tagebuch von Olearius in der Berichterstattung (OLG); Fraktion eines Landtags äußerungsrechtl.; Südwestdeutsche Medienholding presserechtlich.