Lutz Abel

Stand: 05.09.2022

München, Hamburg

Bewertung

Im VC-Sektor ist die Kanzlei inhaltl. breit aufgestellt u. berät sowohl Investoren als auch Unternehmen von der Frühfinanzierung – wo die Kanzlei im Vergleich zu Wettbewerbern sehr präsent ist – bis zum Exit. Beachtl. ist zudem, dass es der Kanzlei erneut gelungen ist, ihre Mandantenbasis aus Investoren wie BayBG, Bayern Kapital u. MIG Fond, mit teilw. internat. Neumandanten zu erweitern, z.B. Samsung Oak. Auch wenn der Großteil des Geschäfts noch durch das Münchner Team gesteuert wird, werden auch die Teams an den anderen Standorten präsenter. Das gilt v.a. für HH, wo sich die Kanzlei auch auf Associate-Ebene verstärkte.

Oft empfohlen

Dr. Bernhard Noreisch („lösungsorientiert, zielstrebig u. angenehm“, Wettbewerber), Dr. Marco Eickmann („schnelle Auffassungsgabe u. harter Verhandler“, Wettbewerber)

Team

4 Eq.-Partner, 3 Sal.-Partner, 4 Associates

Schwerpunkte

Transaktions-, Finanzierungs- u. lfd. Beratung für private u. öffentl., auch ausl. VC-Investoren. Schnittstelle zu anerkannter Gesellschaftsrechtspraxis in Nachfolgesituationen u. für Family Offices.

Mandate PE

Singular Capital bei Kauf einer Beteiligung an TrueSkin; Just Spices Gesellschafter zu Verkauf an Kraft Heinz. VC: Circula bei Serie-A-Finanz.-Runde; Torus Capital bei Finanz.-Runde für Thankyou Jane; Gesellschafter der Hemovent zu Verkauf aller Anteile an MicroPorst Surgical; BayBG u. Bayern Kapital zu Umsetzung des bayer. Corona-Hilfsprogramms für Start-ups; RTP Global, HV Capital, MIG Fonds, Holtzbrinck Ventures, BonVenture, Perpetual, BayBG u. Bayern Kapital lfd. bei Finanzierungsrunden u. Transaktionen.