Noerr

Stand: 05.09.2022

München, Berlin

Bewertung

Die Praxis kam bei einer beachtl. Zahl großvol. VC-Deals zum Einsatz, darunter die Beratung von Dragoneer bei einer Finanz.-Runde bei N26. Sowohl bei VC- als auch PE-Deals kann Noerr mit Sektorerfahrung u. dem notwendigen regulator. Know-how bei seinen Mandanten punkten, zum Beispiel in Healthcare- oder Fintechtransaktionen. Im PE-Segment ist die Kanzlei im Mid-Cap-Markt bestens verwurzelt u. kommt auch regelm. bei Large-Cap-Transaktionen zum Einsatz. Durch die enge Verzahnung mit der angesehenen Restrukturierungspraxis der Kanzlei ist Noerr zudem bei Deals mit Restrukturierungs- u. Insolvenzbezug auf Käufer- u. Verkäuferseiter gefragt. Dies zeigt sich u.a. in Mandatierungen durch Condor, DBAG u. Aequita.

Stärken

Rundumberatung von Fondsgesellschaften, inkl. Fondsstrukturierung; beachtl. Erfahrung im Distressed-Bereich u. bei Immobilien. In Berlin eine der führenden VC-Praxen.

Oft empfohlen

Dr. Thomas Schulz, Dr. Georg Schneider („fachl. brillant, unprätentiös u. lösungsorientiert“, Mandant), Dr. Sascha Leske („auch auf der Gegenseite ein Gewinn für Transaktionen“, Wettbewerber), Felix Blobel („super Anwalt, der schnelle u. fundierte Antworten gibt“, Mandant), Prof. Dr. Christian Pleister („harter u. versierter Verhandler“, Wettbewerber), Holger Ebersberger („konstruktiv, zielorientiert u. angenehm“, Wettbewerber)

Team

14 Eq.-Partner, 9 Sal.-Partner, 17 Associates

Partnerwechsel

Dr. Florian Sippel (von Freshfields Bruckhaus Deringer)

Schwerpunkte

Rundumberatung von VC- u. PE-Gesellschaften, von Strukturierung u. Errichtung bis zu Exits; auch für Banken u. Gründer sowie vermög. Privatpersonen tätig, v.a. in München u. Berlin.

Mandate

PE: KPS bei Kauf des europ. Geschäfts von Real Alloy; Emeram zu Verkauf von Beteiligung an Init; Bregal zu Kauf von Theobald Software; Summit Partners zu Einstieg bei Cinerius; Investoren von Mister Spex im Zshg. mit IPO; Aequita zu Kauf von IFA aus Sanierung; Brookfield Asset Management/Alexandrite Lake zu öffentl. Übernahme von Alstria Office REIT; DBAG zu Neuausrichtung der erworbenen R+S-Gruppe; DPE/AirAlliance u.a. zu Add-on-Transaktionen; VR Equitypartner u. BayernLB Private Equity beim Verkauf von Anteilen an GHM Group an Genui; Allianz Capital Partners, Golding Capital lfd. bei Transaktionen. VC: Disruptive Technology bei $271-Mio-Serie-D-Finanz.-Runde bei Forto; Dragoneer bei $900-Mio-Serie-D-Finanz.-Runde für N26; Picus u.a. bei Serie-E-Finanz.-Runde für Personio.