White & Case

Stand: 05.09.2022

Frankfurt

Bewertung

Die in das globale PE-Netzwerk integrierte Praxis war an einigen der gr. Verkaufsmandate der letzten Zeit beteiligt: So steuerte das Team um den renommierten Koch u.a. für Ardian, Copeba, Nordic u. Battery Ventures div. Exits, u. berät aufseiten der Schufa bei der medienwirksamen versuchten Übernahme durch EQT. Auf der Buy-Side sorgte Dauermandantin Duke Street für einen stetigen Dealflow. Auch die Beratung von Portfoliounternehmen gehört zum Kern der Praxis. Seit der Ernennung von 2 Partnern im vergangenen Jahr ist W&C breiter aufgestellt u. war unter anderem für den Growth-Fonds von Battery in div. Mandaten tätig. Das Vorurteil, dass v.a. Koch für die PE-Praxis steht, ist damit entkräftet, dennoch bleibt er trotz der Erweiterung der sichtbarste Partner.

Stärken

Langj. Beziehungen zu skand. PE-Häusern. Internat. stark aufgestellt in Kredite u. Akqu.fin. u. Anleihen. Integrierte europ. Praxis, bes. starke Beziehungen zu London.

Oft empfohlen

Dr. Stefan Koch

Team

6 Eq.-Partner, 2 Sal.-Partner, 7 Associates

Schwerpunkte

Buy-out-Mandate. Verzahnung der Praxen PE, Kredite u. Akqu.fin. u. Anleihen. Finanz.-Runden für Start-ups.

Mandate

PE: Ardian bei Verkauf von Schwind Eye-tech Solutions u. Kauf von YT Industries; Schufa bei Übernahmeversuch durch EQT; Battery Ventures bei Kauf von IMC Test & Measurement u. IFP Institut, Add-ons für Portfoliounternehmen (u.a. Craftview, Vertigis) u. Verkauf von Forterro; Cobepa bei Verkauf der Mehrheit an Hillebrand; Duke Street bei Kauf von Compo u. Add-ons; Nordic Capital bei Verkauf von Veonet; lfd. IK Investment Partners; VC: Softbank/Mubadala Capital bei Investment in Tier Mobilty; Wefox bei C-Finanz.-Runde.