Aderhold

Leipzig

Bewertung

Die gut eingeführte Leipziger Dependance der Kanzlei steht weiter fest auf ihren etablierten Säulen, dem Gesellschaftsrecht (häufig im Restrukturierungsumfeld sowie im streitigen Zusammenhang), der Insolvenz- und Sanierungsberatung sowie dem Arbeitsrecht. Während Letzteres vermehrt bei großen Betriebsstilllegungen (inkl. aller Fragen des kollektiven Arbeitsrechts) in ganz Dtl. nachgefragt wird, hat sich an der Schnittstelle zum Gesellschaftsrecht v.a. die Immobilien- und Projektentwicklung als dynamischstes Beratungsfeld herauskristallisiert. Dies liegt an der engen Verbindung Vosbergs zu einigen sehr umtriebigen Immobilieninvestoren, die dem Leipziger Team mittlerw. bundesw. bei Käufen, Verkäufen u. immobilienwirtschaftl. Fragen vertrauen. Überdies beschert auch Vosbergs Bezug zur ev. Kirche u. zu Einrichtungen der Stadt Leipzig an der Schnittstelle von Gesellschafts- u. Immobilienrecht dem Büro stetig Arbeit. Dagegen ist aufgrund der zeitweiligen Aussetzung der Insolvenzantragspflicht das klass. Insolvenzgeschäft am Standort spürbar zurückgegangen, der jedoch bestens auf den erwartbaren Anstieg der Insolvenzzahlen vorbereitet ist.

Stärken

Gesellschaftsrecht, Restrukturierung, Arbeitsrecht.

Oft empfohlen

Till Vosberg („sehr genau, präzise“, Mandant; Gesellschaftsrecht), Dirk Laskawy (Arbeitsrecht), Hubertus Frhr. von Erffa („gutes wirtschaftliches Verständnis“, Mandant; Insolvenzrecht)

Team

4 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 4 Counsel, 5 Associates

Schwerpunkte

Gesellschaftsrecht/ M&A (inkl. gesellschaftsrechtl. Konfliktlösung), Immobilienwirtschaftsrecht, Insolvenz/Restrukturierung (inkl. Verwaltung, Kauf/Verkauf aus Insolvenz, Beratung von u. Prozessführung für andere Insolvenzverwalter), Arbeitsrecht (u.a. Führungskräftevertretung, kollektives ArbR).

Mandate

Tatravagónka bei Umstrukturierung der dt. Tochter sowie div. Distressed-M&A-Transaktionen; Metablo Metallwarenfabrik bei Betriebsstilllegung mit Interessenausgleichs-, Sozialplanverhandlungen u. Kündigungsschutzklagen; div. Immobilien-/Projektentwickler bei Vorhaben in Dtl.; Metallverarbeitungsunternehmen mit €52 Mio Jahresumsatz und 400 Arbeitnehmern bei Restrukturierung; lfd. Ev.-Luth. Landeskirche Sachsen (Gesellschaftsrecht), Satra Eberhardt (Arbeitsrecht).