Gruendelpartner

Leipzig, Jena

Bewertung

Die aus Leipzig stammende Kanzlei wurde ihrem Ruf als Venture-Capital-Powerhaus in Sachsen u. Thüringen erneut gerecht, und zwar mehr denn je. Angesichts einer Mischung aus einer stetig wachsenden Start-up-Szene in Ostdtl., im Markt vorhandenen hohen Investitionsmitteln sowie durch die von Corona beschleunigten Kommunikationswege u. Verhandlungsführung hat die Durchlaufgeschwindigkeit bei Frühphasendeals extrem zugenommen. Für Gruendel, die in Sachsen u. Thüringen mit TGFS, WMS, SIB u. b-mt alle wesentl. teilstaatl. sowie sparkassennahen Investmentgesellschaften lfd. berät, führte dies zu einem steilen Anstieg der Nachfrage. Hierauf reagiert die Kanzlei mit einer Aufstockung auf Associate-Ebene u. der Stärkung der fachl. Assistenzarbeit zur Bearbeitung standardisierbarer Prozessabschnitte. Hinzu kommt, dass in den östl. Bundesländern der Bedarf an Nachfolgelösungen im Mittelstand spürbar wächst. Das Kanzlei-Know-how ist dabei hoch im Kurs, weil sich Sachsen u. Thüringen mit ihren Fördergesellschaften auch bei Nachfolgen als Co-Investoren u. -Finanziers hervortun. Mehr denn je besteht die Gefahr, die volle Breite der Kanzlei aus dem Blick zu verlieren, die ähnl. wie ihre Wettbewerberin Petersen Hardraht Pruggmayer auf Full-Service-Beratung setzt. Beispielsweise entwickelte die Kanzlei in den vergangenen Jahren eine besondere Kompetenz im IT- u. Datenschutzrecht. Dies hat sich herumgesprochen: Mazars warb einen aufstrebenden Sal.-Partner aus diesem Beratungsfeld ab.

Stärken

Umfangr. Erfahrung im Beteiligungsgeschäft u. mit Transaktionen/VC.

Oft empfohlen

Dr. Mirko Gründel (Venture Capital, Gesellschaftsrecht), Dr. Steffen Fritzsche (M&A, Venture), Ralph Schmidkonz (Medien- u. Presserecht), Steffen Tietze (Arbeitsrecht), Frank Vennemann (Immobilien u. Gesellschaftsrecht), Dr. Albrecht Tintelnot (Verwaltungs-, Immobilien- u. Gesellschaftsrecht)

Team

13 Eq.-Partner, 10 Associates, 3 of Counsel

Partnerwechsel

Florian Helbig (zu Mazars; IT-, Datenschutzrecht)

Schwerpunkte

Gesellschaftsrecht, M&A, Venture Capital (Beratung von Beteiligungsgesellschaften u. Finanziers, auch in Berlin), Immobilienrecht (Bau, Vergabe, Gewerbl. Mietrecht), IT-Recht. Daneben: Energie-, Arbeitsrecht, Gewerbl. Rechtsschutz, Presse- u. Medienrecht, Steuern.

Mandate

Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS) lfd. bei Finanzierungen u. Exits, zuletzt u.a. bei Verkauf von Evan an Blockchain, Rhebo, Novihum, Heliatek, Futalis, Cinector; bm-t lfd. bei Neufinanzierungen u. Exits der Beteiligungsgesellschaften des Freistaats Thüringen, u.a. Finanzierung Pflegeplatzmanager, Revincus, Polytives, Ifesca, Ucandoo; WMS Fonds lfd. bei Finanzierungen u. Exits, u.a. Erwerb u. Finanzierung von Födisch, Kauf von Forcont, Teilerwerb von Korch; SIB Innovations- und Beteiligungsges. bei div. Portfoliofinanzierungen u. Exits; GoHiring im IT- u. Gesellschaftsrecht; Pflegeplatzmanager im Gesellschafts-, Handels-, IT-, Datenschutz-, Vergaberecht; lfd. Rahn Education (umf.), Leipziger Messe, Saxess, Jenoptik (jew. IT-Recht), CVD Mediengruppe (Presserecht), Leipziger Volkszeitung (Medien-/Arbeitsrecht).