Mazars

Stand: 05.09.2022

Dresden, Leipzig

Bewertung

Die Rechtsberatungssparte innerh. des internat. Prüfungs- u. Beratungshauses untermauerte ihren Ruf, die derzeit dynamischste Wirtschaftsrechtseinheit Sachsens zu sein. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass bei dem in Dresden ansässigen ww. Mazars-Rechtsberatungschef Kochta auch vielfach die lfd. gesellschaftsrechtl. Beratung einer großen Zahl ausl. Mittelstandsunternehmen aufgehängt ist. Hier kopieren die Rechtsberater ein Stück weit die erfolgreiche Strategie der Steuerberatung, über sog. Corporate Housekeeping auch höherwertiges Gestaltungsgeschäft anzuziehen, was etwa bei Boels bereits aufgegangen ist. So wenig dieses Geschäft mit dem sächs. Mittelstand zu tun hat, desto mehr ist dies in anderen Bereichen der Fall. So berät Mazars ambitionierte sächs. oder Berliner Mittelständler wie Bike24 oder Richert. Zudem gehört die Kanzlei mittlerw. zu den am besten mit kommunalen sächs. Beteiligungsgesellschaften vernetzten Kanzleien und wildert so erfolgreich im Terrain viel etablierterer Wettbewerber wie Luther oder Petersen Hardraht Pruggmayer. Mit dem Zugang eines erfahrenen Leipziger IT-Rechtlers von Gruendelpartner 2021 gewann Mazars darüber hinaus nicht nur eine Reihe wichtiger sächs. Adressen, sondern stärkte auch ihre Paradediszplin IT u. IP insges. spürbar: Die Übernahme der umf. Beratung der Bundesagentur SPRIND war der nächste große Erfolg, nachdem Mazars im Jahr zuvor bereits eine wichtige Rolle beim Entstehen von Sachsen Energie gespielt hat.

Oft empfohlen

Rudolf Raven (Immobilien- u. Gesellschaftsrecht), Dr. Christian Ziche (Gesellschafts- u. Öffentl. Wirtschaftsrecht), Jan Kochta („geiler Anwalt und super Typ“, Wettbewerber; IT/IP, Gesellschaftsrecht)

Team

Dresden: 2 Eq.-Partner, 2 Sal.-Partner, 7 Associates, 2 of Counsel; Leipzig: 3 Sal.-Partner, 5 Associates

Schwerpunkte

Gesellschaftsrecht, IT, Immobilienrecht, Öffentl. Wirtschaftsrecht.

Mandate

Bundesagentur für Sprunginnovationen (SPRIND) im Gesellschafts-, IT-, IP- u. Datenschutzrecht (u.a. SaaS-Verträge, Lizenzmodelle, Know-how-Transfer-Projekte, ITK-Sicherheit). Gesellschaftsrecht: Argenx, Sodecia Group, Enpal lfd.; Boels Verhurr (Post-Merger-Integration); Richert-Gruppe, Bike24, Little John Bikes, Quarters (jew. auch im Immobilienrecht); KBE (Kommunale Beteiligung Envia) u. KBM (Kommunale Beteiligung envia Mitteldt. Energie AG) mit Bezug zum Wirtschaftsverwaltungsrecht; Cainiao/Alibaba Group mit Bezug zum IT-Recht. IT-Recht: lfd.: Leipziger Messe, WWF Dtl., GoHiring, Kiwigrid. Wirtschaftsverwaltungsrecht: div. sächs. Groß- und Kreisstädte (u.a. Dresden, Leipzig, Chemnitz Riesa, Radebeul) u. deren Beteiligungen (auch im Steuerrecht).