Petersen Hardraht Pruggmayer

Leipzig, Dresden, Chemnitz

Bewertung

Die Kanzlei, die sich personell mit über 35 Berufsträgern in 3 Büros wieder zur größten Einheit in Sachsen aufgeschwungen hat, ist mehr als jeder regionale Wettbewerber gleichermaßen in der mittelständ. Privatwirtschaft u. bei der öffentl. Hand (Landes-, Kreis- und Kommunalebene) verankert u. berät entsprechend in gleichem Umfang zivil- und verwaltungsrechtlich. Dies wurde zuletzt besonders bei der Beratung div. Einzelhändler deutlich, die bei ihrem Vorgehen gg. einschränkende Maßnahmen nach der SächsCoronaSchVO – vielfach gerichtlich – unterstützt wurden. Mit anderen Schnittstellenprojekten kann PHP auch langfristig punkten. Paradebeispiel ist das Vergaberecht, wo die Kanzlei insbes. bei Ausschreibungen im Rettungswesen von staatl. Seite fest gesetzt zu sein scheint. Doch auch die Beratung im Sektor Krankenhäuser, Kliniken u. Ärzte hat sich intensiviert. Hier hat es PHP geschafft, sich zu einer breit nachgefragten Beraterin etwa für krankenhaus- und arzt(haftungs)rechtliche Spezialfragen u. Prozesse, aber auch zur lfd. Beraterin im Arbeits- u. Gesellschaftsrecht zu entwickeln. Dies zeigt auch die Ernennung des auf diesen Bereich spezialisierten Partners Oliver Hempel. V.a. in Leipzig bleibt indes die Basis die Beratung im Gesellschaftsrecht u. bei Transaktionen, zunehmend in Verbindung mit dem Steuerrecht. Mehr u. mehr mittelständ. Familienunternehmen bzw. deren Gesellschafter wenden sich an die Kanzlei, um ihre Nachfolge zu klären, was häufig mit dem Verkauf der Gesellschaft sowie einer Vielzahl von Immobilientransaktionen (häufig im mittleren 2-stelligen Mio-€-Bereich) einhergeht.

Stärken

Schnittstelle zw. Gesellschafts- u. Steuerrecht; Öffentl. Wirtschaftsrecht.

Oft empfohlen

Dr. Nikolaus Petersen („fachlich versiert, lösungsorientiert“, Mandant; Gesellschaftsrecht), Klaus Hardraht (Öffentl. Recht), Steffen Pruggmayer (Arbeits- u. Medienrecht), Joachim Kloos (Öffentl. Wirtschaftsrecht)

Team

Leipzig: 5 Eq.-Partner, 3 Sal.-Partner, 5 Counsel, 3 Associates, 2 of Counsel; Dresden: 3 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 5 Counsel, 4 Associates, 3 of Counsel; Chemnitz: 1 Eq.-Partner, 2 Associates

Schwerpunkte

Gesellschaftsrecht/M&A (inkl. Schnittstelle zum Steuerrecht); Öffentl. Recht (inkl. Vergabe-, Energie-, Abwasserwirtschaftsrecht sowie Bau-, Umwelt-, Fördermittelrecht); Immobilien-, Arbeitsrecht; daneben Datenschutz, Beratung von Kliniken, Arztpraxen u. niedergelassenen Ärzten u.a. im Gesellschafts-, Arzthaftungs-, -zulassungs- u. abrechnungsrecht sowie Arbeitsrecht. Über angeschlossene StB-Gesellschaft auch Deklarationen, über angeschlossene Unternehmensberatungsgesellschaft Organisationsberatung von Kommunen.

Mandate

Dermapharm, u.a. bei Kauf von Allergopharma von Merck u. anschl. Umstrukturierung; Stadt Dresden bei Neuvergabe des bodengebundenen Rettungsdienstes (Auftragsvol. ca. €240 Mio); BASF Schwarzheide bauplanungsrechtl. bei Entwicklung eines 120 ha großen Kombiverkehrsterminals; Umweltbundesamt bei Rechtsgutachten zu Muster-UVP-Berichten; 3 IT-Entwicklungsgesellschaften bei Verschmelzung u. Beteiligung eines Investors für langfristige Kooperation; Family Office rechtl. u. steuerl. bei Umstrukturierung u. Teilveräußerung eines Immobilienportfolios; Mobilfunkbetreiber u. Servicepartner von O2 bei Verkauf an dt.-brit. Investorengruppe; Kommune in Sachsen bei Verkauf einer kommunalen Wohnungsgesellschaft; div. Projektentwickler u. Privatinvestoren bei Gründung eines Joint Ventures u. Kauf von Bestandsimmobilien in Mitteldtl. (Vol.: rd. €50 Mio); Abwasserver- u. -entsorger aus S.-Anhalt arbeitsrechtl. bei Individual- u. Dienstvereinbarungen sowie der Regelung zur Corona-bedingten Kasernierung von Mitarbeitern; B’land als Träger des Luftrettungsdienstes bei Neuvergabe der gesamten Luftrettung (Leistungsvol. ca. €500 Mio); lfd. Travel24.com in Gesellschaftsrecht u. M&A, Mitteldt. Airport Holding im Verwaltungs- u. Energierecht, MDR im Arbeits- u. Medienrecht (jew. aus dem Markt bekannt); Edeka Nordbayern-Sachsen-Thüringen lfd. im öffentl. u. priv. Baurecht.