Binz & Partner

Stand: 05.09.2022

Bewertung

Die Stuttgarter Boutique genießt bundesweites Renommee für die Beratung von Familienunternehmen, v.a. wenn es darum geht, Differenzen in der Unternehmensnachfolge auszuräumen. Zwar profitiert die Kanzlei in erster Linie von der Bekanntheit des Namenspartners Binz, der bspw. als Aufsichtsratsvorsitzender bei Fielmann amtiert u. mit dessen Hilfe Christian Haub seine Tengelmann-Beteiligung ausbaut, doch auch die anderen Kanzleipartner sind mit zahlr. Transaktions- u. Gremienmandaten betraut.

Stärken

Aufsichts- oder Beiratstätigkeit; außergerichtl. Beilegung von Gesellschafterstreitigkeiten; Governance-Beratung.

Oft empfohlen

Prof. Dr. Mark Binz („er ist clever u. beherrscht die Litigation-PR“, Wettbewerber), Prof. Dr. Götz Freudenberg, Dr. Gerd Mayer („immer kollegial“, Wettbewerber), Dr. Armin Weinand („sehr vertrauenswürdig“, „wir arbeiten regelmäßig mit ihm zusammen“, Wettbewerber), Dr. Martin Sorg (alle Gesellschaftsrecht)

Team

5 Eq.-Partner, 1 Counsel

Schwerpunkte

Beratung von Familienunternehmen, v.a. zur Unternehmensnachfolge, im Gesellsch.recht u. in M&A, mit steuer- u. stiftungsrechtl. Kompetenz. Optimierung von Finanzierungsstrukturen u. Rechtsformen (auch SE-Umwandlungen). Multidisziplinärer Beratungsansatz mit Steuerberatung u. Wirtschaftsprüfung.

Mandate

Christian Haub (Tengelmann-CEO) im Gesellschafterstreit mit Georg Haub; Eigentümer zum Verkauf der Psychosomatischen Klinik Windach-Ammersee; Minderheitsgesellschafter eines westfäl. Familienunternehmens zu strateg. Fragen; fränk. Firmengruppe erbschaftsteuerl.; Gesellschafterstämme einer Logistikfirma u. eines Holzverarbeiters in Konfliktsituation; Klinikunternehmen zu Stiftungsthemen; Edelmetallfirma zu Nachfolgegestaltung; Gremienmitgliedschaften, u.a. bei Mahle Behr, Fielmann, Sick, Würth, Festo, Mosolf, Zahoransky. Lfd.: Automobillogistik-Gruppe u. Betreiber v. Rehabilitationszentren.