KPMG Law

Bewertung

Die multidisziplinär aufgestellte Einheit ist im mittelständ. Beratungsgeschäft versiert. Am Stuttgarter Standort bietet sie neben der lang laufenden gesellschaftsrechtl. Beratung auch Unterstützung bei grenzüberschr. Transaktionen sowie zu Compliance-Themen. Mit dem Zugang von Vath, der Erfahrung aus US-Kanzleien mitbringt, erweiterte sie insbes. ihre Kapazitäten für Cross-Border-Transaktionen, nachdem sie im vergangenen Jahr schon die Carve-out-Kompetenzen ausgebaut hatte. Ergänzt wird das Angebot durch Arbeitsrechts- u. Datenschutzteams, aber auch durch die Kooperation mit Anwälten in Mannheim u. Freiburg, die bspw. erb- u. strafrechtl. Kompetenzen einbringen. Traditionell eng ist die Zusammenarbeit mit dem Transaktionsteam im Nürnberger Büro.

Stärken

Lfd. gesellschaftsrechtl. Beratung mit multidiszipl. Ansatz; größere Umstrukturierungen; Implementierung von Compliance-Systemen.

Oft empfohlen

Dr. Steffen Fortun (Gesellschaftsrecht), Lars-Alexander Meixner (M&A)

Team

4 Eq.-Partner, 5 Sal.-Partner, 8 Associates

Partnerwechsel

Dr. Andreas Vath (von Vath Legal; Gesellschaftsrecht)

Schwerpunkte

Gesellschaftsrecht u. M&A, v.a. für den Mittelstand, eng verknüpft mit Arbeitsrechts-, Datenschutz- u. Compliance-Beratung, Nachfolge/Vermögen/Stiftungen.

Mandate

Berner SE bei gepl. Verkauf einer Spezialchemiedivision; ElringKlinger zu Joint-Venture-Gründung im Bereich Brennstoffzellen; mittelständ. Kfz-Zulieferer bei Übernahme eines Wettbewerbers; Questel SAS (IK Investment) bei Zukäufen; RB Capital bei Kauf von Venture-Aktivitäten eines Kfz-Herstellers; Telegärtner bei Verkauf ihres Geschäftsbereichs Dreherei; Tritschler lfd. im Immobilienrecht; Adolf Würth, Putzmeister, Bausch + Ströbel u. Robert Bosch lfd. zu Compliance; Konsumgüterhersteller zu Einführung eines Compliance-Systems für Fremdpersonal u. zu ww. Hinweisgebersystem.