Köchling & Krahnefeld

Hamburg

Bewertung

Die öffentl.-rechtl. Boutique aus HH gilt v.a. bei Infrastrukturprojekten mit Bezug zum Energiesektor als sehr gute Adresse. Das Team macht seit Langem mit der Beratung von Übertragungsnetzbetreibern wie Amprion auf sich aufmerksam. Dabei steht zunehmend eine auf klass. Umwelt- u. Planungsrecht fokussierte Partnerin in der ersten Reihe, die Amprion im Zshg. mit einem Freileitungsvorhaben vertritt. Seit mit Lausitz Energie Bergbau einer der gr. Braunkohlekonzerne Europas die Praxis in einem immissionsschutzrechtl. Genehmigungsverf. mandatierte, ist nun auch K&K beratend in das energie- u. umweltpolit. Großprojekt Braunkohleausstieg involviert. Daneben treibt der im Emissionshandelsrecht versierte Ehrmann die entspr. Beratung kontinuierl. weiter voran.

Oft empfohlen

Dr. Lutz Krahnefeld („Öffentlichrechtler der ersten Liga“, Wettbewerber), Dr. Markus Ehrmann („kundenorientierte, sachlich umf. Beratung“, Mandant)

Team

3 Eq.-Partner, 6 Associates

Schwerpunkte

Fachplanungsrecht, u.a. im Energiesektor für Kraftwerke u. Stromleitungsprojekte sowie im Abfallsektor, insbes. zu Genehmigungen von Deponien u. Müllverbrennungsanlagen, inkl. Wasserrecht, produktbez. Abfallrecht u. Emissionshandelsrecht; gr. Prozesserfahrung; Bebauungspläne; auch regulator. Compliance.

Mandate

Lausitz Energie Bergbau in immissionsschutzrechtl. Genehmigungsverf. für therm. Abfallbehandungsanlagen in der Lausitz; Amprion in Prozess wg. Klage gg. Planfeststellungsbeschluss für 380-kV-Freileitungsvorhaben in NRW; Unibail Rodamco Westfield bauplanungsrechtl. bei Quartiersplanung; 50Hertz, Amprion zum Netzausbau; Baustoff- u. Entsorgungsunternehmen in Genehmigungsverf. für Abfalldeponien, berg- u. umweltrechtl. bei Abbau- u. Verfüllvorhaben; Wärme Hamburg bei Klage gg. Bescheide zur Erhebung landesrechtl. Wasserentgelte.