Raue

Berlin

Bewertung

Die Praxis glänzt im Umwelt- u. Planungsrecht immer wieder mit ihrer guten Vernetzung in der Hauptstadt sowie durch die bestens funktionierende interne Zusammenarbeit versch. Praxen. Dies belegen Mandate wie der Erweiterungsbau des Bundeskanzleramts, das über die verfassungsrechtl. Schiene der Kanzlei an den Öffentlichrechtler Hertel kam, sowie ein Mandat des Brandenburger Landesamts für Umwelt, mit dem auch energierechtl. Fragen verknüpft sind. Langj. Infrastrukturprojekte, z.B. die Umgestaltung des Flughafen-Tegel-Geländes, unterstreichen die bau- u. planungsrechtl. Kompetenz der Anwälte.

Oft empfohlen

Christian von Hammerstein, Dr. Wolfram Hertel, Prof. Dr. Wolfgang Kuhla

Team

3 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 1 Counsel, 4 Associates

Schwerpunkte

Öffentl. Bau- u. Planungsrecht (Immobilien, Infrastruktur) u. Umweltrecht (CO2-Handel, Lärm- u. Klimaschutz). Schnittstelle zu Energierecht, Vergaberecht, Verfassungs- u. Verwaltungsrecht.

Mandate

Bundeskanzleramt planungs- u. naturschutzrechtl. zu Erweiterungsbau Bundeskanzleramt; Tegel Projekt planungsrechtl. zu Umgestaltung des Flughafens Berlin-Tegel; CMB Management zu grünen Stadtvierteln; Landesamt für Umwelt Brandenburg zu immissionsschutzrechtl. Genehmigungen von Windkraftanlagen; Onyx Power zu Neuerteilung wasserrechtl. Befugnis für Kühlung Steinkohlekraftwerk.