Hogan Lovells

Stand: 05.09.2022

Hamburg, München, Düsseldorf

Bewertung

Souverän behauptet die Kanzlei im Vertriebsrecht seit Jahren ihre Position an der Marktspitze. Wie keiner Wettbewerberin gelingt es HL, die zuletzt weiter gestärkte länder- u. fachübergr. Vernetzung mit einem umf. Beratungsangebot u. einem tiefen Branchen-Know-how zu verknüpfen. Die Schlagkraft dieser Kombination beweist sie in zahlr. transatlant. Großprojekten, wobei die dt. Praxis regelm. die Koordination übernimmt. Insbes. die gr. Kompetenz im Automobilsektor bescherte der Praxis zuletzt wieder neue Mandate. Mercedes-Benz beriet der renommierte Münchner Partner Ayad etwa bei einer strateg. Partnerschaft mit dem taiwan. Produzenten von Feststoffbatterien Prologium. Auf sein Branchen-Know-how vertrauen auch immer mehr neue Player am Markt, wie die asiat. Automobilunternehmen VinFast u. Genesis oder ein Hersteller von E-Sportwagen, den Ayad beim Markteintritt begleitet.

Gleichz. zählt die Praxis namh. Konsumgüterhersteller wie Moët Hennessy u. Pharmaunternehmen wie Bristol-Myers Squibb zu ihren Stammmandanten, die sie umf zum ww. Vertrieb oder zum Markteintritt in Dtl. u. Europa berät. Dabei spielt HL bes. die trad. starke regulator. Kompetenz aus, die zur DNA des Teams gehört. Damit gelang es dem Team zuletzt, auch im Bank- u. Finanzsektor Fuß zu fassen u. neue Mandanten wie LexisNexis Risk Solutions für die vertriebsrechtl. Beratung zu gewinnen. Mit der Ernennung einer Partnerin u. einer Counsel treibt HL den Ausbau der Praxis weiter voran.

Stärken

Umf. Beratung von ww. Großprojekten, v.a. für internat. tätige Konzerne. Prozessvertretung.

Oft empfohlen

Dr. Patrick Ayad, Dr. Florian Unseld, Thomas Salomon, Dr. Jörg Schickert, Arne Thiermann

Team

6 Partner, 3 Counsel, plus Associates

Schwerpunkte

Umf. Beratung im dt. wie internat. Vertriebsrecht, auch prozessuale Abwehr bzw. Durchsetzung von Ansprüchen. Oft an den Schnittstellen zum Öffentl. Recht u. den Konfliktlösungs– u. IT-Praxen. Enge Verbindung zum Kartellrecht.

Mandate

Vertriebssysteme: VinFast u. Genesis zu Markteintritt in Europa; Mercedes-Benz zu Entwicklungskooperation mit ProLogium; Mitsubishi zu europaw. Vertriebsprojekt; Eli Lilly zu Rahmenvertrag mit EU-Kommission für europaw. Beschaffung für Antikörperpräparat gg. Corona; Merz zu Lizenz- und Kooperationsvereinbarung mit Vensica Therapeutics; Moderna zu europaw. Vertrieb von Coronaimpfstoff; Regeneron zu europ. Markteinführung eines Biotechprodukts. Lfd.: Bristol-Myers Squibb, Hyundai, Fifth Generation, Flix Mobility, Moët Hennessy, Lactalis, LexisNexis, Lockheed Martin, Lürssen, Schwartau, Wacker, ZF. Prozesse: Walcher Logistik zu Vertragskündigung gg. Getränkehersteller. Transport/Logistik: dt. Flughafen zu Aufbau von Logistikzentrum; Onlinehändler zu Kooperation mit Logistikdienstleister.