Dr. Dörr & Kollegen

Stand: 05.09.2022

Frankfurt

Bewertung

Die angesehene Wirtschaftsstrafrechtskanzlei ist u.a. wg. etlicher Individual- u. Unternehmensmandate im Cum-Ex-Komplex intensiv im Bankensektor gefragt. Auch im Abgasskandal tritt inzw. neben die prominente Verteidigung Winterkorns ein neues Unternehmensmandat. Letzteres liegt in den Händen der jüngeren Partner, was zeigt, dass es immer besser gelingt, die Aufmerksamkeit vom Namenspartner auf seine Mit-Partner zu lenken. Diese Entwicklung ist entscheidend, um der Kanzlei langfr. Stabilität zu verleihen. Dazu beitragen soll auch der Eintritt des erfahrenen u. im Markt empfohlenen Dr. Tobias Groscurth, der von v. Pelchrzim kam.

Oft empfohlen

Dr. Felix Dörr („zielorientiert, durchsetzungsstark“, Wettbewerber), Christian Schubert, Christian Graßie („takt. versiert, durchsetzungsstark“, „zielstrebig; viel Erfahrung, insbes. auch als früherer Staatsanwalt“, „guter Analytiker“, Wettbewerber)

Team

3 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 1 Associate

Schwerpunkte

Umf. im Wirtschaftsstrafrecht, insbes. Bilanz- u. Steuerstrafrecht, Arzneimittelstrafrecht, Abrechnungsbetrug sowie Zoll- u. Außenhandelsdelikte. Vertretung von RAen, WP. Unternehmen als Geschädigte u. präventiv.

Mandate

Individuen: Ex-VW-Chef Winterkorn wg. Dieselaffäre; Ex-Aufsichtsrat u. leitender WP-Mitarbeiter in Wirecard-Komplex; Ex-CFO einer Bank wg. Cum-Ex; Vorstand eines Luftfahrtuntern. wg. Geheimnisverrat; Aktionär div. zypriot. Finanzdienstleister wg. Betrug (Forex-Plattformen); Verteidigung im Verf. um Currenta-Explosion; CEO eines ausl. Pharmauntern. wg. Betrug; Kuratoriumsmitglied einer Stiftung wg. mio-schwerer Untreue; Leiter Steuern einer Bank wg. Cum-Ex. Unternehmen: internat. Kfz-Hersteller wg. Abgasmanipulation; Gebäudeausrüster wg. Kartellverstoß; regelm. börsennot. Energieversorger; regelm börsennot. Untern. u.a. zu Produktstrafrecht; Privatbank als Geschädigte von Geheimnisverrat; dt. Privatbank u. internat. Bank wg. Cum-Ex; dt. Gesellschaft eines Nahost-Investors als Geschädigte eines Prozessbetrugs durch Ex-GF; regionaler Energieversorger bei Neuausrichtung der Compliance-Abteilung.