Dr. Velke

Stand: 05.09.2022

Frankfurt, Köln

Bewertung

Die kleine Wirtschaftsstrafrechtskanzlei hat sich im Markt immer weiter nach vorn gearbeitet. Dass dies gelungen ist, obwohl die Namenspartnerin bis vor wenigen Monaten als Einzelanwältin tätig war, ist mit Blick auf den gerade in Ffm. engen Markt u. die zunehmende Komplexität wirtschaftsstrafrechtl. Mandate durchaus beachtlich. Die gute Vernetzung bei Zivil- wie Strafkanzleien hat ihren Teil dazu beigetragen. So kam etwa das ein oder andere Mandat auf Vorstandsebene über Zivilkanzleien zustande. Die Verstärkung im Frühjahr war vor diesem Hintergrund nur folgerichtig: Die frühere PwC-Legal-Kollegin, die Velke als Partnerin in die Kanzlei holte u. die nun von Köln aus tätig ist, bringt viel Erfahrung mit.

Oft empfohlen

Dr. Anouschka Velke („kommt gut bei Mandanten an, erfahren“, „verlässl. u. kooperativ, hohes fachl. Niveau u. pragmat. Lösungsansätze“, „sehr gut, auch in Steuerstrafsachen“, Wettbewerber)

Team

2 Eq.-Partnerinnen

Partnerwechsel

Myra-Anne Bücher (von PwC Legal)

Schwerpunkte

Individualverteidigung, inzw. auch einige Unternehmensvertretungen.

Mandate

Individuen: div. ltd. Bankmitarbeiter zu Cum-Ex; Beschuld. in Audi- u. VW-Dieselverf.; GF eines Flughafenuntern. wg. Vorenthaltens von Arbeitsentgelt; Zeugenbeistand für Ingenieur in Verf. um eingestürzte Brücke; Landrat wg. Verstoß gg. Corona-VO; Mitarbeiterin eines Flugzeugherstellers wg. Korruption u. Datenschutzverstoß; Vorstandsvorsitzende wg. treuwidriger Kreditvergabe (Wirecard-Komplex). Unternehmen: Vorstand einer AG zu steuerl. Konsequenzen einer Untreue durch Mitarbeiter; Klinik zu Straftaten durch Mitarbeiter.