Kipper + Durth

Stand: 05.09.2022

Darmstadt

Bewertung

Die Darmstädter Boutique hat sich mit ihren 3 angesehenen Partnern im Markt für die Individualverteidigung u. im Steuerstrafrecht festgesetzt. Viel Raum nimmt nach wie vor Cum-Ex ein, sichtbar etwa in der Verteidigung eines Bankmitarbeiters der Maple Bank vor dem LG Frankfurt. Wie bei zahlr. Wettbewerbern auch wuchs die Zahl der Mandanten zu dieser Thematik erneut. Auch Verf. zur Umsatzsteuer sorgen für ein stabiles Geschäft. Mehr als vergleichbare Wettbewerber dieser Größenordnung ist K+D internat. gefragt, u.a. weil sie regelm. von dem Londoner Büro einer Großkanzlei strafrechtl. hinzugezogen wird.

Oft empfohlen

Dr. Oliver Kipper („internat. bestens vernetzt“, „jurist. versiert“, „absolut fundiert u. umfassend“, „kollegialer Teamplayer“, „engagiert, weitsichtig“, „klug“, „versierter Taktiker, prozessstark“, Wettbewerber), Dr. Hanno Durth („sehr kompetent u. teamfähig“, „fachl. sorgfältig u. fundiert“, Wettbewerber), Stefanie Schott („wenn ich ein Problem hätte, wäre sie meine erste Wahl“, „engagiert, sehr kollegial“, „sehr qualifiziert u. umsichtig“, Wettbewerber)

Team

3 Partner, 1 Associate

Schwerpunkte

Individual- u. Unternehmensverteidigung; ges. Breite des Wirtschafts- u. Steuerstrafrechts.

Mandate

Individuen: COO eines Fahrzeugherstellers wg. Betrug; Unternehmer im Zshg. mit Insolvenz der Greensill Bank; GF einer Autohauskette wg. Geldwäsche u. Steuerhinterziehung; brit. Unternehmer wg. Betrug u. Beihilfe zur Untreue; Asset-Manager, Mitarbeiter der Maple Bank, GF einer Kanzlei eines Brokerhauses wg. ehem. Rechtsabteilungsleiter eines Zentralverwahrers Cum-Ex; Ingenieur eines Kfz-Herstellers zu Dieselskandal. Unternehmen: Betreiber einer Onlineplattform, u.a. wg. Geldwäsche u. Steuerhinterziehung; Privatbank grenzüberschr. wg. Cum-Ex; lfd.: Energieversorger.