Schork Kauffmann Wache

Stand: 05.09.2022

Stuttgart, Karlsruhe

Bewertung

Die Wirtschaftsstrafrechtler der inzw. inhaltl. breiter aufgestellten Stuttgarter Kanzlei sind bei einer Vielzahl von teils großen Mittelständlern in der weiteren Region gefragt, aber auch immer wieder bundesweit in großen Mandatskomplexen tätig. Der Fokus liegt weiterhin auf der Individualverteidigung, wobei gerade bei der Vertretung von Inhabern auch Unternehmensinteressen eine Rolle spielen. Deutl. Zulauf bekam das Team im Steuerstrafrecht, wo längst nicht nur Cum-Ex-Fälle betreut werden. Mit der Aufnahme eines Revisionsspezialisten erschließt sich die Kanzlei nun eine weitere Facette.

Oft empfohlen

Dr. Alexander Schork („verlässl., kooperativ mit sehr hohem fachl. Niveau u. pragmat. Lösungsansätzen“, Wettbewerber)

Team

2 Eq.-Partner, 1 Counsel, 2 Associates

Schwerpunkte

Individualverteidigung, Unternehmensvertretung meist mit regionalem Einschlag.

Mandate

Individuen: Abteilungsleiter div. Banken, Familienunternehmer sowie Manager der Maple Bank wg. Cum-Ex; div. Beschuld. in Dieselaffäre (VW, Audi, Iveco); Alno-Managerin wg. Insolvenzdelikt; Zeugenbeistand in PwC-Steuerverf.; Bauunternehmer wg. fahrl. Tötung (Leuzetunnel); Betriebsprüfer wg. Strafvereitelung u. Beihilfe zur Steuerhinterziehung; Verteidigung im En-Storage-Folgeprozess wg. Scheinrechnungen; Inhaber Eisfabrik wg. Steuerdelikt; Windreich-Gründer W. Balz in Strafverfahren. Unternehmen: Bauuntern. wg. Betrug; Stadt u. Klinik Stuttgart in Korruptionsverf. (Kuwait/Libyen); regelm. Hollerbach, US-Energiedienstleister, Kösem; Wirth regelm. zu Haftung.