Thomas Deckers Wehnert Elsner

Düsseldorf

Bewertung

Mit einer Fülle von Cum-Ex-Vertretungen u. einer stetig länger werdenden Liste an Dauermandanten behauptet sich die D’dorfer Strafrechtsboutique an der Marktspitze. Inzw. ist auch eindeutig, dass sich neben Wehnert andere Partner im Markt durchsetzen. So blieb auch der endgültige Rückzug von of Counsel Dr. Sven Thomas, weil gut vorbereitet, ohne Folgen. Das Spektrum bleibt sehr breit, reicht von Compliance-naher präventiver Beratung bis zur Individualverteidigung. Dabei macht sich bemerkbar, dass die Partner ihr Portfolio weitgehend unabhängig voneinander entwickeln. Zwar werden Mandate auch gemeinsam bearbeitet, doch ist dies eher die Ausnahme als die Regel. Dass diese Fall-zu-Fall-Entscheidung funktioniert, zeigt sich jedoch immer wieder in größeren Mandaten, v.a. auf Unternehmensseite.

Stärken

Große Routine in Hauptverhandlungen.

Oft empfohlen

Dr. Anne Wehnert („kluge Strategin“, Wettbewerber), Thomas Elsner, Dr. Marcus Mosiek („hervorragender Taktiker“, Wettbewerber), Johannes Zimmermann („kreativ, hartnäckig, überzeugend“, Wettbewerber), Christoph Lepper („fachl. top“, „richtig super“, Wettbewerber), Udo Wackernagel („jurist. hervorragend, kollegial“, Wettbewerber)

Team

7 Partner, 3 Associates, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Individualverteidigung in der ganzen Breite des Wirtschaftsstrafrechts. Zudem Beratung von Unternehmen.

Mandate Individuen

div. Mitarbeiter ausl. Banken wg. Cum-Ex; ehem. Mitarbeiter Dt. Bank u. Ex-Vorstand einer Genossenschaftsbank wg. Cum-Ex; KPMG u. ein Prüfer vor Wirecard-Untersuchungsausschuss; Ex-GF eines Stahluntern. wg. Kartell-Owi; div. Mitarbeiter eines Kfz-Zulieferers wg. Diesel (Zeugenbeistand); Fabrikant wg. Steuerhinterziehung im Zshg. mit Unternehmensverkauf; Ex-Stiftungsvorstand wg. Untreue; Ex-GF eines Sozialdienstleisters wg. Untreue u. Sozialversicherungshinterziehung; ehem. ltd. Mitarbeiter eines Großkonzerns wg. Auslandskorruption u. Steuerdelikt; Ex-Chef eines Stadtwerks wg. Bestechlichkeit u. Untreue; Ex-WP einer Big-Four-Gesellschaft wg. Verletzung der Berichtspflicht u. Beihilfe zum Betrug; Bauleiter wg. Einsturz Kölner Stadtarchiv (Revision); Ex-GF eines Mittelständlers wg. Bilanzmanipulation u. Kreditbetrug; GF eines Heilmittelanbieters wg. Abrechnungsbetrug; GF eines Anlagenbauers wg. AWG-Verstoß; StB in ,Goldfinger‘-Komplex; CEO eines frz. Anbieters von Pferdewetten wg. Steuerdelikt; regelm. Dax-Aufsichtsrat. Unternehmen: EUIPO bei Strafanzeige gg. Verfasser von betrüger. ,Scheinrechnungen‘; National Bank of Canada als Gesellschafterin der Maple Bank in Cum-Ex-Komplex; Handelsunternehmen bei Anzeigeerstattung wg. Geheimnisverrat; Lanxess als Nebenklägerin in Verf. um Geheimnisverrat; AOK Rheinland/Hamburg wg. Betrug/Untreue im Zshg. mit Risikostrukturausgleich; Anbieter aus Gesundheitssektor zu Einziehung; regelm. Uniklinik D’dorf (u.a. wg. Hackerangriff), dt. Tochter eines Luxusgüterherstellers, Textilhandelskette, Private-Equity-Haus, Anlagenbauer, dt. Industriedienstleister, Pharmaunternehmen, Mittelstandsbank, div. WP-Gesellschaften, Tönnies.