RPCK Rastegar Panchal

Stand: 17.08.2022

Wien

Bewertung

Die Kanzlei hat sich im Bank- und Finanzrecht zu einer Spezialistin für Wachstums- und Impact-Maßnahmen entwickelt. Dass sie dabei auch rechtliches Neuland erkundet, belegte zuletzt das Mandat von Fair Finance: Ein Team um Dr. Keyvan Rastegar beriet die Vorsorgekasse bei der aufwendigen FMA-Registrierung eines EuVECA-Fonds, den ein maltesischer AIFM-Fonds verwaltet. In der Start-up-Phase setzen regelmäßig Gründer und Unternehmen wie Yodel Talk und ABS Therapeutics bei Finanzierungsrunden auf die Kanzlei, häufig mit grenzüberschreitenden Bezügen. Hier hat die Kanzlei mit ihren beiden Standorten in den USA ein Alleinstellungsmerkmal. Zum Wachstum trug auch die Beratung zu Immobilienfinanzierungen und der Ausbau der Mandantschaft im Bereich gerichtlicher Vertretung bei.

Stärken

Grenzüberschreitendes Know-how; eigene US-Büros in New York u. Denver.

Team

1 Eq.-Partner, 2 Counsel, 1 RA, 3 RAA

Schwerpunkte

Finanzierung von Start-ups, Immobilien u. Social-Impact-Vorhaben. Innovative Finanzierungsmodelle.

Mandate

Bank- und Finanzrecht: Fair Finance bei Gründung von €5-Mio-EuVECA-Social-Impact-Fonds; Enpulsion bei €1,5-Mio-Finanzierungsrunde; Yodel Talk u.a. bei Finanzierungsrunde; ABS Therapeutics bei Pre-Seed-Finanzierungsrunde; AgroBiogel bei €0,5-Mio-Finanzierungsrunde; lfd.: Nowak-Gruppe, Gutmann Real, Accent Inkubator. Kapitalmarktrecht/Prozesse: Beteiligungsgesellschaft in FMA-Verfahren; Großbank bei Abwehr von Schadenersatzansprüchen von Anlegern.