ABP Burger und Partner

Windischgarsten, Wien

Bewertung

Die Kanzlei hat einen starken Marktauftritt und hebt sich von Wettbewerbern im Markt durch ihre eng verzahnte Zusammenarbeit zwischen Anwälten und Patentanwälten ab. Die Patentanwälte sind am EPA zugelassen und sitzen im Münchener Büro. Die Basis des Geschäfts bilden eine wachsende Patentanmeldepraxis sowie ein solides Markenverwaltungsgeschäft. Im Patentrecht ergeben sich aus dem Prosecution-Geschäft regelmäßig Litigation-Mandate. Dabei vertrauen mittelständische Mandaten aus diversen Branchen, die meist international tätig sind, der Kanzlei insbesondere bei Patenten aus der Mechanik und Elektrik. Darüber hinaus ist das Team im Marken- und Wettbewerbsrecht gut positioniert, wobei das formelle Markenrecht gegenüber der Prozesstätigkeit den Ton angibt. Neben dem Münchner Büro hat die Kanzlei auch eine Schweizer Dependance, die eng angebunden ist.

Stärken

Umf. Beratung und Vertretung zu Patenten.

Oft empfohlen

n n Dr. Hannes Burgern

Team

3 Eq.-Partner, 3 RA, 1 RAA

Schwerpunkt

Patent-Portfoliomanagement, -einsprüche und Nichtigkeitsklagen sowie Verletzungsverfahren. Ebenso umfassende Anmelde-, Verwaltungs- und Vertretungspraxis im Markenrecht (9.220 Marken und Muster) sowie strategische Beratung.

Mandate

Patentrecht: Rehart in Verletzungs- u. Nichtigkeitsverfahren um Fischlifte; Mühlböck in EPA-Einsprüchen; Swarovski Optik in EPA-Beschwerdeverfahren wg. Patentwiderrufs.