Herbst Kinsky

Stand: 17.08.2022

Wien

Bewertung

Die Corporate-/M&A-Praxis ist insbesondere für ihre Beratung von Gründern und Venture-Capital-Investoren anerkannt. Entsprechend eng ist die Verbindung zur Kapitalmarktpraxis der Kanzlei. Ein Highlight war 2022 die Beratung der 300-Millionen-Euro-Finanzierungsrunde für den Online-Nachhilfeanbieter GoStudent. Typischerweise berät das ebenso große wie erfahrene Team Start-ups von der Gründung bis zum Exit, wie auch das Biotech-Unternehmen PhagoMed, das sich der deutsche Impfstoffentwickler BioNTech einverleibte. Zuletzt stieg nicht nur die Zahl solcher Transaktionen, sondern auch deren Volumen. Zudem setzten neben KMUs zunehmend größere Unternehmen auf die Beratung der Kanzlei, so war Dr. Christoph Wildmoser etwa beim Kauf der Vertriebsgesellschaft Promedico erstmals für Nestlé im Einsatz. Sein Team hatte den Konzern bei einer früheren Transaktion als Berater der Gegenseite überzeugt. Im Gesellschaftsrecht setzen zahlreiche börsenotierte Unternehmen wie AMS, Apeiron und Biogena für ihre Hauptversammlungen und aufsichtsratsrechtlichen Agenden auf HK. Nach den Abgängen im vergangenen Jahr stockte die Praxis ihre Associate-Riege erheblich auf. Zudem zeigt sie ihren Nachwuchskräften Perspektiven auf, wie jüngst die Ernennung von Johannes Frank zum Equity-Partner zeigte.

Stärken

Herausragendes Renommee in der VC- und Start-up-Beratung.

Oft empfohlen

Dr. Phillip Dubsky (Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Philipp Kinsky („stark in der Start-up-Beratung“, Wettbewerber), Dr. Florian Steinhart, Dr. Christoph Wildmoser, („pragmatischer Berater“, Wettbewerber), Carl Walderdorff („hat sich stark entwickelt“, Wettbewerber)

Team

7 Eq.-Partner, 7 RA, 9 RAA

Schwerpunkte

M&A u. Gesellschaftsrecht, PE u. VC, mit engen Bezügen zum Kapitalmarktrecht u. zu Finanzierungen. (Internat.) Investoren u. Konzerne, Unternehmensgründer. Fokus auf die Sektoren Energie, Gesundheit/Biotech u. IT/Neue Medien. Auch Prozesse.

Mandate

M&A: CAE bei Erwerb des Sabre AirCentre-Portfolios; GoStudent bei €300-Mio-Serie-D-Finanzierung; Nestlé bei Kauf von Promedico; Biogena bei Einstieg in Frank Juice; C&P Immobilien bei Erwerb des Mehrheitsanteils an Alpenimmobilien; PhagoMed-Gründer bei Verkauf an BioNTech; Equistone bei Kauf der Schwechater Kabelwerke; Greiner bei Beteiligung an Sleepify u. Templify; Notarity bei Seedfinanzierungsrunde; Origimm Biotechnology bei Verkauf an Sanofi; Refurbed bei Finanzierungsrunde; Westbahn bei Verkauf eines Teils ihrer Flotte an die Deutsche Bahn. Gesellschaftsrecht: Gesellschafter von Woom bei Integration von Woom USA in umgegründete Woom-Gruppe; Austrian Growth Capital bei Strukturierung der österr. Beteiligungsgesellschaft AGCF; Biogena Management Holding u.a. bei Verkauf von Teilnunternehmen u. Umstrukturierung von Beteiligungen; Apeiron Biologics u.a. bei Aktienoptionsprogramm; HappyMed bei Gründung einer Tochtergesellschaft; lfd.: AMS, Speedinvest, Geox, Marinomed Biotech, Intel. Prozesse: Ehem. Aufsichtsratsmitglieder der Kommunalkredit in Organhaftungsprozess.