RPCK Rastegar Panchal

Stand: 17.08.2022

Wien

Bewertung

Schon lange legt die internationale Boutique ihren Fokus in der gesellschafsrechtlichen Beratung auf das Venture-Capital- und Social-Impact-Geschäft. Ihre Vorreiterrolle in diesem Bereich untermauerte sie 2021 durch die Gründung des ersten österreichischen VC-Fonds mit Schwerpunkt auf gemeinwohlorientierte Unternehmen, bei dem die Kanzlei Fair Finance begleitete. Solche Mandate an der Schnittstelle zum Kapitalmarktrecht überzeugten in der Folge auch andere Gesellschaften, bei der Strukturierung ihrer ESG-Fonds auf Dr. Keyvan Rastegar und sein Team zu setzen. Neben dem Namenspartner erarbeitete sich mit Johannes Justin ein auf VC spezialisierter Konzipient erste Anerkennung bei Mandanten. Während klassische M&A-Mandate nur etwa ein Fünftel des Mandatsaufkommens ausmachten, stand das Gesellschaftsrecht erneut im Vordergrund: zum einen durch die auch von Rastegar vorangetriebene Reform einer flexiblen Kapitalgesellschaft, zum anderen durch die Vertretung in gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten.

Stärken

Exzellente Kontakte zu Private Clients, auch am eigenen Standort in New York.

Oft empfohlen

Dr. Keyvan Rastegar („besonderes Geschick bei sensiblen Verhandlungen unter hohem Druck sowie gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten“, Mandant), Johannes Justin („reaktionsschnell und scharfsinnig, eine Kombination, die ich sehr schätze“; „sehr angenehme Zusammenarbeit und hohes Service-Level“, Mandanten)

Team

1 Eq.-Partner, 1 Counsel, 2 RA, 3 RAA

Schwerpunkte

VC- u. Social-Impact-Investments mit starker internat. u. Private-Clients-Komponente. Gesellschaftsrecht u. Prozesse, daneben auch M&A inkl. Finanzierungen.

Mandate

M&A: Nowak Group bei Kauf wesentl. Assets von Haider Ackermann; Social-Impact-Fonds Fair Finance, u.a. bei Investitione Circulate Capital, u.a. bei Investment durch EIB. Gesellschaftsrecht: US-Investment-Gesellschaft, u.a. zu ESG-Regelungen der EU; Biotech-Startup bei GmbH-Gründung; Biolyz im Zshg. mit potenziellem Einstieg von Investorenkonsortium; Bundesbehörde im Zshg. mit EU-Fördermitteln; lfd.: Accent Inkubator, Enpulsion; Gerald Hörhan/Danube Advisory, Yodel Talk, American International School. Prozesse: Asperner Siedlungsbau bei Abweisung von Unterlassungsansprüchen im Zshg. mit gelöschter Tochtergesellschaft.