HSP Rechtsanwälte

Wien

Bewertung

Die Praxis steht ähnlich wie Cerha Hempel für die umfassende Rundumberatung der Immobilie. Wie viele Aspekte HSP dabei abdeckt, zeigt sich beispielhaft am Wohnprojekt ,The Shore‘: Hier berät sie die Projektgesellschaft von der Entwicklung bis zum Abverkauf, was sowohl bau- und immobilienrechtliche als auch finanzierungs- und wasserrechtliche Fragen beinhaltet. Diese Mandantin vertraute wie auch zahlreiche andere erstmals auf HSP, wobei die Zugänge vor allem auf Empfehlungen zurückzuführen sind. Erneut war die Praxis auch in zahlreiche Transaktionen im Mid-Cap-Bereich eingebunden, und zwar in allen Assetklassen. Mit der Einstellung von mehreren Juristen, die sich primär um zeitaufwendige Themen wie Recherchen und Vertragsgestaltung kümmern sollen, testet HSP einen neuen Ansatz, um sich insgesamt mehr Kapazitäten und den Beratern mehr Raum für die Mandatsarbeit zu verschaffen.

Team

5 Eq.-Partner, 2 RA, 3 RAA

Schwerpunkte

Transaktionen im mittleren Marktsegment u. umf. Beratung bei Projektentwicklungen. Baubegl. Beratung. Öffentliches Recht auch im Transaktionskontext.

Mandate

Immobilienwirtschaftsrecht: 6B47 Real Estate Investors, u.a. bei Projekt ,Höchstädtplatz‘ (Entwicklung und Verkauf); Life at the Shore bei Luxuswohnprojekt ,The Shore‘ (Entwicklung und Verkauf); 400 Four Hundred Real Estate bei Kauf von Büro- und Gewerbekomplex; Erste Group Bank bei Erwirken der Baubewilligung und Betriebsanlagengenehmigung für einen Hotelkomplex. Projektentwicklungen: Hand bei ,Graumann Viertel‘. Baurecht: Palais Hansen Immobilienentwicklung im Zshg. mit umf. Schäden bei Luxushotel.