Müller Partner

Wien

Bewertung

Die Kanzlei ist aufgrund der renommierten Namenspartnerin Dr. Katharina Müller eine der bekanntesten Adressen im Baurecht. Ein herausragendes Mandat bleibt die Arbeit für mehrere Haustechnik-Argen während der Ausführungsphase des Krankenhaus Nord-Projekts in Österreich, wobei sie den Unternehmen unter anderem bei der Geltendmachung von Mehrkostenforderungen zur Seite steht. Daneben wird die Kanzlei auch regelmäßig von Auftraggebern sowie Projektentwicklern mandatiert. Im Unterschied zu vielen anderen Kanzleien übernimmt sie neben der rein rechtlichen Beratung auch das juristische Projektmanagement für ihre Mandanten.

Stärken

Erfahrene Prozesspraxis, betriebswirtschaftl. getriebener Beratungsansatz.

Oft empfohlen

Dr. Katharina Müller („sehr gut vernetzt; schnelle Bearbeitung der Fragestellungen; fachlich hoch qualifiziert“, Mandant; „extrem präsent“, „spielt ganz oben mit“, Wettbewerber)

Team

4 Eq.-Partner, 4 Sal.-Partner, 2 RAA

Schwerpunkte

Auftragnehmer bei Bau-, Architekten- u. Ingenieurverträgen sowie lfd. in komplexen Bauprojekten, auch umf. Begleitung bei Vergabeverfahren. Spezielle Kompetenz im Claim-Management, z.B. Dokumentation von Leistungsstörungen u. Geltendmachung von Mehrkosten. Umf. Prozesspraxis, auch alternative Streitbeilegungsverfahren, Makler- u. Mietrecht. Ferner Bauträgerprojekte, Immobilienentwicklung u. Transaktionen.

Mandate

Baurecht: mehrere Haustechnik-Argen bei Krankenhaus Nord, u.a. zu Geltendmachung von Mehrkostenforderungen u. Vertragsauslegung (öffentl. bekannt); lfd.: Bacon Gebäudetechnik, DI Anton Hofstätter, Markus Stolz, EAG Elektroanlagenbau, ELIN, EMC Elektromanagement & Construction, Ing. Emmerich Csernohorsky, G.Wieselthaler, Herbsthofer, Bemo Tunneling, VaTech.