Pelzmann Gall Größ

Wien

Bewertung

Die mit EY Law kooperierende Einheit ist unter den Big-Four-Kanzleien die derzeit visibelste im Immobilienwirtschaftsrecht und damit auch präsenter als die mit PwC Legal zusammenarbeitende Oehner. Maßgeblicher Grund dafür ist der renommierte Namenspartner Dr. Stephan Größ, der sein Geschäft von Baker McKenzie weitgehend in die neue Einheit übertragen konnte. Eine langjährige Mandantin ist beispielsweise Nuveen, die das Team auch zuletzt beim Kauf eines Logistikparks beriet. Zudem erweiterte es seinen Mandantenstamm über das EY-Netzwerk, etwa mit Viridis, die beim Kauf eines Studentenwohnheimprojekts erstmals auf die Kanzlei setzte. Die Mandantenstruktur setzt sich bisher vor allem aus institutionellen Investoren, Stadtentwicklern und Hotelbetreibern zusammen. Bei Immobilienunternehmen Fuß zu fassen, wäre ein Ansatz zur weiteren Geschäftsentwicklung.

Stärken

gr. internat. Netzwerk über EY (Law); gute Kontakte zu institutionellen Investoren.

Oft empfohlen

Dr. Stephan Größ („sehr angenehmer Kollege; gutes Verhandlungsklima; versucht konstruktiv eine Lösung zu finden; umfassendes Fachwissen“, „seriöses Auftreten mit Handschlagqualität“, „stark im Fondsgeschäft“, Wettbewerber)

Team

1 Eq.-Partner, 3 RA, 5 RAA

Partnerwechsel

Dr. Stephan Größ (von Baker McKenzie)

Schwerpunkte

Transaktionsberatung mit enger Schnittstelle zum Steuerrecht.

Mandate

Nuveen bei Kauf von Logistikpark CityPark Wien; Erste Immobilien KAG bei Kauf von Wohnimmobilie Favoritenstraße 92; NÖ Immobilien bei Verkauf von Wohnimmobilie samt Büro- u. Geschäftsflächen im Stadtentwicklungsgebiet ,Leben am Fluss‘ in St. Pölten; BIG bei Ankauf der ehem. Volksbank Zentrale Wien; Stadtgemeinde Korneuburg u. Stadtentwicklungsfonds Korneuburg zu Stadtentwicklungsprojekt der ehem. Korneuburger Werft an der Donau; Warburg Henderson bei Verkauf des FMZ Pannonia in Neusiedl am See; Viridis bei Kauf des Studentenwohnheimprojekts ,Campus Altes Landgut‘ in Wien; B&B Hotel lfd. mietrechtl.; Wien 3420 Aspern Development and Gelup lfd. zu Seestadt Aspern; DWK Die Wohnkompanie bei Verkauf des Wiener Neubauprojektes ,Schöpfleuthnergasse 25‘.